Sieht mein Kater mich als seine "Mutter"?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Katzen vergessen schnell ihre Mutter und suchen sich einen ausgleich . Wenn du deine Katze sehr verwöhnt hast in der Zeit wo sie bei euch war , hat sie dich als Mutter anerkannt . Katzen suchen sich immer das beste von allem. also hat sie in eurer Familie das beste herausgesucht und warscheinlich auch gefunden =)

Viele Grüße

Marian

Meinen ersten Kater habe ich mit 3 Wochen bekommen, weil die Mama ihre Jungen nicht mehr gesäugt hat. Ich habe mit 2 Sicherheitsnadeln eine Art Kängurutasche an meinen Pullovern gemacht und ihn die ganze Zeit mit mir rumgetragen. Er hat die Flasche von mir bekommen und an meinem Pulli genuckelt. Nachts hat er in einem Schuhkarton neben mir geschlafen und sich an meine Hand gekuschelt.

Ich denke, zu der Zeit hat er mich schon als eine Art Mutter angesehen. Wenn er Schutz suchte, kam er immer zu mir gelaufen. Später hat sich das aber ein bisschen geändert. Da war es eher ein partnerschaftliches Verhältnis und er hat sich auch des Öfteren mit mir angelegt, um seinen Willen zu bekommen. Teilweise hat er auch versucht, mich zu dominieren und er hat mir, als er erwachsen war, oft Beute gebracht. Das hat mir gezeigt, dass er seine Rolle als erwachsener Kater gefunden hatte und keine Mama mehr brauchte. Er war sein Leben lang aber extrem auf mich fixiert, fast wie ein Hund.

er hat dich wohl als seine Bezugsperson ausgesucht! Bei uns war es beim ersten Kater mein Mann und beim zweiten meine Tochter die das Glück hatten! Mir bleibt weiterhin das Katzenklo... Sei froh und genieße es!

ERWACHSENE KATZE AN BABY KATZE GEWÖHNEN

Haallo ich bins ma wieder Princessnina :) Mein Freund und ich haben uns heute einen Babykater gekauft Balu :) Unser Kater Jumper 2 einhalb Jahre alt mag den kleinen Balu überhaupt nicht :( Er rennt ihn nur hinterher faucht knurrt brummt und will ihn sogar eine geben... Wie gewöhne ich meinen Jumper an den kleinen Balu?? Gibt es da irgendwelche Tricks? Jumper will von uns im moment gar nicht gestreichelt werden der ist nur auf den kleinen 11 wochen jungen Kater fixiert.

Im voraus schonmal danke :)

...zur Frage

Kastrierter junger Kater zu unkastriertem erwachsenen Kater?

Habe einen jungen Kater bei mir aufgenommen, ca. 9 Wochen, da seine Mutter überfahren wurde. Jetzt ist meine Frage, was ich tun kann, damit sich mein unkastrierter Kater mit dem Kleinen versteht.. Der Kleine ist momentan noch in meinem Zimmer, da er recht scheu ist. Wäre das Problem gelöst, wenn ich den kleinen Kater einfach kastrieren würde? Oder was kann ich tun?

...zur Frage

Hasst mein Kater meinen Freund?

Ich habe ein fast einjährigen Kater.

Er ist zu mir sehr anhänglich und lieb. Zwar manchmal launisch so wie Katzen sind :)

Ich bin seit 4 Tagen im Urlaub und mein Freund passt auch den kleinen auf.

Seit dem 2ten Tag hat mein Kater fast in der ganzen Wohnung gepinkelt und auf dem Bett gekackt !!

Das passiert nur wenn ich weg bin !

Er ist ein sejr sauberer Kater und macht sonst auch in sein Klo...

...zur Frage

Wie bringe ich Kater und Kitten zusammen?

Hallo, ich betreibe seit 2 Jahren eine Bengalzucht. Beim ersten Wurf habe ich den Bengalkater meiner Tante "ausgeliehen". Ich habe mich aber danach dazu entschlossen mir selbst einen eigenen Bengalkater anzuschaffen, was ich auch getan habe. Jetzt habe ich gerade den zweiten Wurf der Katze daheim, der erste Wurf für meinen einjährigen Kater. Da die Katze sämtliche Wurfkisten vehement abgelehnt hat, hat sie letztendlich im Kleiderschrank im Schlafzimmer geworfen. Als die Kätzchen 3 Tage alt waren, habe ich den Kater das erste Mal unter meiner Aufsicht zu Ihnen gelassen. Die Katzenmutter hat es zugelassen und hat den Kater weder angefaucht noch verjagt. Er war natürlich sehr neugierig und hat an den Kitten gerochen und sie auch geputzt. Nach einer Weile hat er aber angefangen nach Ihnen zu "hauen", aber eher spielerisch als aggressiv. Ich hatte aber Angst ihn unbeaufsichtigt bei ihnen zu lassen also hab ich die Schlafzimmertür abgeschlossen (da unser Kater Türen öffnet). Seitdem lasse ich Ihn zwei mal wöchentlich unter Aufsicht zu den Kleinen. Mittlerweile sind die Kitten 4 Wochen alt und vom Schlafzimmer ins Bad gezogen, da sie hier mehr Platz zum Toben haben. Vor ein paar Tagen hab ich den Kater dann wieder beaufsichtigt zu Ihnen gelassen, und er hat versucht wie eine große Katze mit Ihnen zu spielen, was aber natürlich mit den Kleinen noch nicht möglich ist, da sie im Moment auch noch mehr umfallen als laufen. Ich habe ihn machen lassen, da er ja nichts Böses gemacht hat, aber auf einmal ist er auf ein Kitten gesprungen, hat es gepackt, reingebissen und mit den Hinterbeinen nach ihm getreten. Das Kleine hat so laut geschrien, dass die Mutter von draußen ins Bad gesprungen ist um nach dem Rechten zu sehen. Allerdings hat sie das betroffene Kitten dann einfach nur abgeleckt und ist wieder raus gegangen.

Ich bin nicht der Meinung, dass das aggressives Verhalten war, was der Kater in diesem Moment an den Tag gelegt hat. Bengalen sind von Natur aus ja ziemlich wild und wenn er mit der Mutter spielt, sieht es genauso aus. Er ist einfach ein ziemlich muskulöser Kater und weiß denke ich nicht, dass er die Kleinen damit verletzen kann.

Ich bin mir aber unschlüssig was ich jetzt machen soll, denn eigentlich sollten Sie ab Woche 5-6 die ganze Wohnung zur Verfügung haben. Aber da wir ja nicht pausenlos die Aufsicht spielen können und ich den Kater auch nicht wegsperren möchte, bin ich wirklich ratlos. Ich würde mich über Tipps und Ratschläge freuen.

...zur Frage

6 Jahre alter Kater und Malteser Welpe zusammen, geht das?

Ich hab einen Kater von etwa 6 Jahren. Wenn er vor der Tür Hunde sieht rennt er sofort weg. Trotzdem hät ich noch liebend gern einen kleinen Malteser Welpen, diesen könnt ich ja auch mit 'Katzenaufwuchs' kaufen. Nur weiß ich nicht wie ich meinen Kater dazu bringen könnte, dass die beiden sich verstehen. Geht das überhaupt? Danke für hilfreiche Antworten..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?