Sicherungskasten

6 Antworten

Das scheint ja ein umfangreicher Sicherungskasten zu sein! Durch einfaches ausschalten und nachsehen, wann welches Licht ausgeht, kann man das doch leicht selbst herausfinden...

Wenn der Sicherungskasten nicht gerade im Keller ist.

0
@MikeMolto

Das wäre aber höchstens beim Einfamilienhaus üblich...

0

Hallo, danke für die Antworten, aber das war nicht die Frage. Er hat den Zettel doch verloren und wir daben 20 Sicherungen und wohnen in einem kleinem Haus. Selbst der Elektriker der die Leitungen gelegt hat, sagte zu uns: Ich muß da auch nochmal überlegen. Warum sollen wir uns die Arbeit machen. Ich will eingendlich wissen ist es Pflicht das der Kasten beschriftet ist?

Ich würde diesen Missstand erstmal beim Vermieter melden, vermutlich weiß er nichts davon. Vielleicht zeigt er sich eh einsichtig und lässt das beheben!

Sicherungskasten zischt nach Elektriker besuch?

Hallo, ich hab ein kleines Problem. WIr haben unseren Backofen in einer Steckdose angesteckt die eigen über den Sicherungskasten gesichert ist. ( 16 Ampere ) So der Elektriker war vor ein paar tagen zur E Prüfung habe gerade den Backofen benutzt und unter " last " zischt der Sicherungskasten das war vorher nicht so. Der Elektriker hatte alle Schrauben im Sicherungskasten nachgezogen bei der E Prüfung ist das nun normal? Muss ich den nochmal holen soll ich mir sorgfen machen? SObald ich den Backofen ausschalte ist alles in Ordnung. lg

...zur Frage

Neuer Sicherungskasten?

Guten Tag,

wir sind gerade am überlegen ob ein neuer Sicherungskasten an der Reihe wäre, weil der Sicherungskasten den Kontaktschutz nicht erfüllt, weil neue Sicherungen für Backofen und Waschmaschine angebracht werden soll und weil er nicht schön aussieht. Was meint ihr? Ist es unnötig oder sinnvoll? (Bild im Anhang) Wenn der Sicherungskasten durch einen 1100mm hohen Sicherungskasten ersetzt werden würde, was ist wenn dann die Adern zu kurz sind? Wird dann ein Verteiler im Sicherungskasten platziert? Darf der Sicherungskasten auch 300mm breit sein? In unserer Gegend ist der vertreten. Hier das Bild: https://picload.org/view/rwwgwdgl/20170902_205533.jpg.html

Bitte nur antworten von Menschen die Ahnung davon haben!

Mit freundlichen Grüßen

Tahaah

...zur Frage

Recht auf neuen Sicherungskasten (Mieter)?

Ich wohne seit 10 Jahren in einer Altbau Mietswohnung. Ich habe leider bevor ich eingezogen bin die Wohnung komplett übernommen ohne das die Genossenschaft sie saniert hatte. War damals noch relativ jung und brauchte schnell eine Wohnung und dachte mir dabei nicht viel...

So ist nun das Problem mit dem alten Sicherungskasten der sicher schon 40 Jahre alt ist (runde Sicherungen) . Es war auch schon ein paar mal ein Elektriker da weil die Sicherungen rausgeknallt sind wenn mal zu viele elektronische Geräte im Umlauf waren wobei Fernseher und Lichter und in der Küche kochen wohl kein Problem darstellen sollten...

Was das Hauptproblem ist wenn ich seit neuesten duschen will ( Dusche mit Durchlauferhitzer ) knallt der Sicherungskasten als wenn ein Feuerwerk im Gange wäre. Auch habe ich deswegen fast wöchentlich einen Stromausfall und stehe im dunklen in der Dusche und bin deswegen auch schon fast hergefallen.

Der Durchlauferhitzer ist relativ neu den hat mir die Genossenschaft ersetzt weil der alte kaputt ging und das Wasser damals nicht mehr warm wurde.

Und als damals der Elektriker da war den mir die Genossenschaft wegen der kaputten Sicherungen bestellt hat meinter er zu mir das ich erst einen neuen Sicherungskasten bekomme wenn ich ausziehen würde da bei einem "aufrechten Mietvertrag" kein neuer Sicherungskasten gemacht wird.

Nur jetzt ist eben das Problem mit Stromausfall beim duschen. Was soll ich machen wenn ich das den Vermieter erzähle und er aber nichts dagegen tut? Ich bin nicht neugierig das ich beim duschen im finstern und im kalten immer wieder den FI Schalter nach oben drücken muss.....

Vielen dank

...zur Frage

Elektriker hat FI Schalter für das Bad in die Waschküche gelegt.

Hallo, da ich kein Elektriker bin und mich auch nicht so gut darin auskenne frag ich mal hier nach.

Ich habe ein älteres Haus, in dem der Zählerkasten mit Sicherungen im Hausflur hängt für das komplette Haus, als für das EG inkl. Keller und OG. Nun wurde im EG das Bad erneuert und der Elektriker hat mir erklärt das man bei Sanierung einen FI Schalter setzen muss. Das sehe ich ja auch ein. Nun hat er sich meiner Meinung nach die Sache sehr einfach gemacht. Der Elektriker den Strom vom Bad runter in die Waschküche geholt, dort den FI Schalter gesetzt und wieder nach oben gelegt. Somit hängt weiterhin die ganze Wohnung im EG an einer Sicherunge im Sicherungskasten.

Mein Vorschlag war ja, das man für das Bad auch eine neue separate Sicherung in den Sicherungskasten setzt und danach auch den FI Schalter in den Sicherungskasten. Da meinte er, das das nicht erlaubt sei.

Ist das Richtig oder wollte es sich der Elektriker nur einfach machen?

Schonmal danke für die Antworten.

Gruß

...zur Frage

Tote Steckdose reaktivieren?

Hallo,

ich bin gerade umgezogen und habe in meiner neuen Wohnung im Flur ein Kabel gefunden, das aus der Wand rauskommt und mit einer Steckdose verbunden ist. (Die Steckdose ist also nicht, wie sonst üblich, komplett in die Wand eingelassen.) Auf der Dose ist kein Saft drauf. Desweiteren funktioniert auch nicht der Anschluss der Deckenlampe. (Glühbirne habe ich natürlich getestet!) Meine Frage: Kann ich relativ leicht selbst feststellen, ob und wie ich die Anschlüsse reaktiveren könnte? Oder wenn ich einen Elektriker dafür beauftragen würde: Was für Kosten könnten da auf mich zukommen? Falls es an der Sicherung liegt: Wie tausche ich da etwas aus? Bei ganz alten Sicherungen war mir das immer klar, aber bei den neueren? Ich sehe im Sicherungskasten nur viele Kippschalter für die entsprechenden Räume. Vielen Dank für eure Antworten bzw. bitte lasst mich wissen, welche genaueren Angaben ihr zum Thema Sicherungen von mir bräuchtet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?