Sich fürs Wintersemester bewerben während man noch im Sommersemester ist?

4 Antworten

Du kannst dich als eingeschriebener Student an jeder anderen Hochschule zum nächsten Semester bewerben, sofern der gewünschte Studiengang und das passende Semester dort angeboten werden. Entscheidend ist, dass Du die Anmelde- bzw. Bewerbungsfristen einhältst. Bei den meisten deutschen Hochschulen sind sie wie folgt: bis 15.1. für ein Sommersemester, bis 15.7. für ein Wintersemester (an manchen Fachhochschulen endet die Bewerbungsfrist für das Wintersemester schon am 15.6.). Mit einer einer Studienplatzzusage bekommst Du einen Einschreibe- bzw. Immatrikulationstermin genannt. Davor musst Du dich an deiner bisherigen Hochschule exmatrikulieren, um dich an der neuen Hochschule immatrikulieren zu können.

Bewerben kannst du dich immer, auch wenn du noch in einen anderen Studiengang eingeschrieben bist. Erst, wenn du dich tatsächlich immatrikulierst, darfst du nicht mehr anderweitig eingeschrieben sein.

Beste Grüße!

Die Bewerbung ist kein Problem. Wenn du dich an der anderen Uni einschreibst, musst du aber schon die Exmatrikulation von deiner jetzigen Uni mitschicken. Das geht auch, wenn das Exmatrikulationsdatum noch in der Zukunft liegt also, wenn die Exmatrikulation zB zum 31.9 gültig wird und die neue Immatrikulation zum 1.10.

Ich kann dir keinen Gesetzestext geben, aber gehe fest davon aus, dass das kein Problem ist. Du wärst dann ja zum Antritt des neuen Studiums nirgendwo sonst mehr immatrikuliert. Du sammelst dann bloß kein weiteres Wartesemester, aber wenn man darauf nicht absolut angewiesen ist, würde ich mir die Vorteile des Studentenstatus nicht unbedingt entgehen lassen.

Was möchtest Du wissen?