Sherlock: Wieso sagt Irene Adler, dass sie "schwul" ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin vielleicht ein wenig spät, aber egal.

Es liegt an der übersetzung.

Im englischen sagt sie 'gay', was soviel wie homosexuell bedeutet.

Da man es so aber nicht synchronisieren kann, (homosexuell ist viel länger als gay) blieb halt keine andere möglichkeit als 'schwul' zu nehmen.

lg

Sie sagte nicht das sie Schwul ist, sondern das es ihr egal ist ob sie etwas mit einem Mann oder einer Frau hat. Technisch gesehen ist sie also zwar Schwul, abe erstens liegt das wahrscheinlich nur an ihrem Job und zweitens empfindet sie auch etwas für Männer also ist es doch eigentlich egal, oder? 

Als Watson sich mit ihr unterhält, nachdem er entdeckt, dass sie nicht tot ist (irgendwann in der Mitte der Folge), sagt er zu Irene, dass er und Sherlock nicht schwul sind. Dann sagt Irene: "Tja, ich bin es. Dann haben wir ein Problem."

Das ist ein dummer Sprunch, mehr nicht.

Nein ist es nicht! Das meinte Irene total ernst.

0
@thecookiebook

"Schwul" sind ja auch eigentlich nur Männer, bei Frauen heißt es "lesbisch". Mich verwundert einfach nur die Formulierung.

0

Was möchtest Du wissen?