Septum, welcher Erstschmuck?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein seriöser Piercer wird dir in diesem Fall selbstverständlich einen Hufeisenring aus hochwertigem Titan da einsetzen - grade der Erstschmuck sollte selbstverständlich keinesfalls aus billigem Plastik bestehen!!!

Ein Stab oder eine Banane sind als Ersteinsatz nicht gut geeignet - und auch nicht unbedingt unauffällig - ein Hufeisen oder ein U-Keeper sind da viel besser.

Ein Hufeisen ist der normale Standardersteinsatz - und man kann es sofort hochdrehen - und natürlich auch in der Abheilzeit gelegentlich runterklappen um es sauberzumachen.

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Dankeschön 👍🏼 denkst du dass es schlechter abheilt wenn Ich es öfters rauf und runterklappe ?
ich denke nur dass es zur Reinigung doch viel besser sein muss oder? da hab ich mehr Platz um mit dem wattestäbchen dran zu kommen als beim Stab ..

0
@10anonymus03

normalerweise macht man das zweimal am Tag - also morgens hochklappen und abends wieder runterklappen. Öfters bewegen ist nicht gut. Wattestäbchen sind es auch nicht.

0

okay über Nacht dann runtergeklappt lassen?
wie soll ich es denn sonst reinigen außer in octienisept getränkten wattestäbchen? habe das bis jetzt bei allen meiner Piercings so gemacht ..

0
@10anonymus03

Das Octenisept mit einer Pipette auftragen und die Krusten mit gewaschenen Fingern entfernen?!

0

ok ich habs bis jetzt immer mit octienisept und wattestäbchen gemacht bei allen 9 meiner Piercings werd es auch weiterhin so machen, aber danke ^^

0

Wenn du das dem Piercer so sagst, wird er den Ersteinsatz nach dem Stechen hochdrehen.. Du solltest den Schmuck dann aber so lassen, bis das Piercing komplett abgeheilt ist. Wenn du den Schmuck z. B. zur Arbeit hoch drehst und jeden Abend wieder runter, wirst du mächtige Probleme mit der Abheilung haben.. Den Schmuck darfst du selbst nach ca. 2-3 Monaten wechseln.

Danke für die hilfreiche Antwort! :-)
hast du selbst ein Septum?
wird es nicht manchmal automatisch nach unten rutschen? meinst du ein gerader Stecker ist besser für die Abheilung?

0

1. dir werden tränen laufen (nicht weil's weh macht :D)
2. Du kannst natürlich deinen Piercer fragen ob er dir ein Hufeisen rein macht.
3. Viel Spaaaaahaaaass :-)

Kann man JA

Aber bei mir zum beispiel hat sich das dadurch entzündet weil ich das ständig rein und raus gemacht habe ...

Der Piercer (also meiner jedenfalls) fragt aber auch i.d.r ob du es in der Nase abheilen lassen möchtest oder nicht ^^

Auch das ist von Studio zu Studio unterschiedlich, dementsprechend solltest du das mit deinem Piercer abklären.

Was möchtest Du wissen?