Seltsames Gefühl beim Frauenarzt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der erste Besuch beim Frauenarzt beginnt mit einem ausführlichen  Gespräch.....du kannst dann selbst entscheiden ob du bei dem ersten Termin auch "untenrum" untersucht werden möchtest.

Der Frauenarzt sieht jeden Tag Frauen die weniger oder mehr auf den Hüften haben- für ihn ist das normal.

Entscheide nach deinem Gefühl ob du dich beim ersten Mal untersuchen lassen willst oder nicht. Du könntest auch z.B. zu einer Gynäkologin gehen- wenn dir das lieber ist.

Ein spezielles Alter für den 1. "Gynbesuch" gibt es nicht.

Lg und ein schönes Wochenende



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Frauenarzt sieht sowas täglich. Und wenn man etwas mehr auf den Hüften hat, ist das auch nicht schlimm. Man zieht sich ja generell nicht ganz aus. Viele Frauenärzte wissen ja, dass einem jungen Mädchen das unangenehm ist und sagen dann, dass sie die Oberteile anlassen können. Zieh dir ein langes Top drunter, glaube mir, dann ist das nur halb so schlimm :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste Mal beim Frauenarzt ist etwas unangenehm. Ich bin mit 15 das erste Mal dort hingegangen, und es war mir echt unangenehm, aber habe mir vorher extra eine Ärztin ausgesucht, da mir das bei einem Mann echt zu unangenehm gewesen wäre. Außerdem war es bei mir so, zuerst musste ich mich obenrum ausziehen, und dann als ich untenrum untersucht wurde, durfte man sich obenrum wieder anziehen, das war dann schon ein bisschen besser, weil man nicht komplett nackt auf dem untersuchungsstuhl saß! :)
Liebe grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So gut gemacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?