Selbstmordgedanken wegen Abistress, wie überwinde ich dieses Tief?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß genau was du meinst und wovon du sprichst.. Deine Selbstmordgedanken kommen vom Stress, und dein Stress ist eben nicht wenig sondern so viel dass dich das traurig macht bzw. bedrückt und du ein Fluchtweg suchst. Aber bitte mach nicht diesen Fehler! Sei kein Feigling der sich entschließt selbstmord zu begehen weil er mit dem Leben und seinen anforderungen in Lebensmomenten nicht klar kommt. Sowas gehört zum Leben. Das Leben ist schön, aber  von einfach war nie die Rede. Du wirst im Leben immer wieder mit Schwerem konfrontiert sein. Mach dich schlau indem du dir sagst dass du deine Steine im Weg wegschubst, den "Monster" der dir über dem Weg läuft auslachst. Lach ihn aus und sag ihm dass er dich nicht kaputt machen kann! Dann hast du gewonnen. Ich meine du sollst dich nicht von den Schwierigkeiten erniedrigen lassen. Diese Zeit ist da um dich zu stärken. Willst du nicht versuchen nochmal mit deinen Eltern, vielleicht an einem ruhigen Nachmittag über deine jetzige Situation zu reden? Wenn du dir Jura nur zum Ziel genommen hast, weil deine Eltern selbst dies sind, dann würde ich nicht voreilig sein sondern dies erstmal überdenken?! worin liegen deine Interessen? Es gibt tausende von Studiengänge und bestimmt findest du etwas was dicch mehr begeistert. Ich weiß dass man ein gutes Abi braucht um bei bestimmten Studiengängen angenommen zu werden usw usw. aber deine Abischnitt sagt nichts über deine Fähigkeit oder dein zukünftigen Erfolg im Studium aus Es gab tausende von Wissenschaftlern, Forschern, Dichtern usw die sehr schlecht in der Schule haben aber heute zu den weltberühmtesten Persönlichkeiten zählen. Habe keine Angst vor irgendeiner Niederlage. Am Ende wirst du daraus lernen. Deswegen mach dir kein Stress. Ok der Alltagsstress ist normal in der 12. Klasse, viele Hausaufgaben Klausuren Abi usw. Aufkeinen Fall sollst du Angst haben. Das ist der Haken. Versuch dich abzulenken, dich mit was anderem zu beschäftigen, dich aufzufrischen indem du mal abschaltest. Ein gestresster Mensch bedarf der Ruhe. Und diese Ruhe findest du indem du das tust was du indem moment am meisten willst. Vielleicht sport? Sport baut stress ab. Und versuche auch über deine Probleme mit einer Vertrauensperson zu reden. Wenn es garnicht geht würde ich eine Psychotherapeuten aufsuchen oder den Hausarzt fragen ob er dich zu irgendeiner Beratung schickt.. hört sich komisch an aber ist es nicht. Tu was für deine psychische Gesundheit :) und öfters lächeln und kopf hoch, nach dem regen kommt die Sonne. Mit der Geduld.

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

Viel Glück und Gesundheit wünsch ich dir!

Such dir einen Ausgleich, zum Beispiel irgendeine Sportart oder Kunst, Musik etc... Irgendwas, bei dem du alles vergisst. Bei mir war es damals Laufen und Schwimmen.
Außerdem sollte dir klar sein, dass du nicht Jurist werden muss, weil deine Eltern beide Juristen sind. Falls du dir nicht sicher bist und einfach mal eine Pause brauchst, mach doch ein Jahr Freiwilligendienst, Au Pair, Work and Travel oder ähnliches. Dann hast du auch gleichzeitig was, auf das du dich freuen kannst.
Ansonsten kann ich dir nur raten, lass dich nicht unter Druck setzten. Wenn du bisher auch alles geschafft hast wird das Abi auch klappen. Schritt für Schritt läuft man einen Marathon, man springt nicht vom Start ins Ziel!
Falls deine Gedanken wirklich schlimm sind, Ruf bei der Nummer gegen Kummer an, oder geh zu einem Arzt. Die helfen auf jeden Fall

Ahoi !
Mach dir Bitte keinen Stress, man muss nicht alles können und ich möchte z.B nicht alles können. Bleibe dir treu, tue das was du am besten Kannst ! Wäre dir dein Leben für ein Abi wert ? Nein, gönne dir eine Pause und lasse es ruhiger angehen. Es nützt nichts wenn du dadurch ein Burnout bekommst. Alles Gute, Gute Besserung.
<Ps: Mache bitte keinen Fehler, spiele nicht mit solchen Gedanken. ! :-)

Hey,

Die Frage ist doch wohl, ob du auch gerne Jura studieren willst. 

Das ist dein Leben und nicht das deiner Eltern. 

Du solltest dir dringend auch Auszeiten nehmen vom lernen. Wenn es gar nicht anders geht, geh zum Arzt und such dir Hilfe.

Liebe Grüße, Flupp

Also, denk mal ehrlich nach, von einem Selbstmord wird es dir nicht besser. Rede mit deinen Eltern und Lehrern darüber. Sie wissen sicher einen guten Rat. Das stimmt, es ist wirklich schwer , aber wenn du dich darüber aufregst, wird es nicht besser.

Selbstmord ist nie eine Lösung.

TelefonSeelsorge

Öffnungszeiten: 

Rund um die Uhr erreichbar

Sprachen: 

Deutsch

Telefon: 

0800 1110111

Abistress ist außerdem nicht für immer, sich und seinen Freunden und seiner Familie soetwas anzutun lohnt sich überhaupt nicht!
Auch ohne ein gutes Abitur schafft man es, seine Träume und Ziele im Leben später noch zu erreichen. Lass dir nicht soviel einreden und mach dein eigenes Ding.

Was möchtest Du wissen?