Selbständig machen im Bereich "Alternative Medizin"

9 Antworten

Es gibt gewisse Crashkurse, die recht informativ sind in Bezug auf den Beginn beruflicher Selbständigkeit. Ich habe einen solchen auch mitgemacht. Es war sehr interessant.

Dort wird einem vieles erklärt und es gibt auch nach dem Lehrgang weitere Beratung durch einen entsprechenden Selbständigkeitscoach. Beim Jobcenter und sicher auch bei anderen entsprechenden Stellen kannst Du dazu Informationen einholen.

Ich überlege mir Engeltherapien, Geistheilung, Schreibmedium, Kommunikation mit dem Jenseits, Feng Shui, Hypnose, Reinkarnationstherapie, usw. selbständig zu machen.

Das klingt sehr interessant für mich. An einem weiteren Gedankenaustausch wäre ich sehr interessiert. Im Moment möchte ich nur so viel schreiben: Ich habe echt gute Gründe, mich dafür zu interessieren, aber ich möchte nicht so öffentlich, sondern nur per PN darüber ausführlicher werden, weil ich weiß, dass andere, das was ich sonst schreibe, ins Lächerliche ziehen würden.

Wie wäre es mit einer Kräuterapotheke mit aufklährung und Wirkung bestimmter Mixturen und der Zusammenstellung der Kräuter nach Krankheiten ,individuell , so wie eine Chinesische Apotheke, mit dem selben Wissen. auch über das Internet vertreten mit Diagnose und Rat.Es geht immer weiter weg von der Schulmedizin und Alternativen sind sehr gefragt ! Keine Sorge, das du unterfordert bist, In China dauert die Ausbildung 20 Jahre !!!

Achtung bitte: Es gibt genug selbsternannte "Heiler" dieser Art, die mehr Schaden anrichten als zu beseitigen.

2

Da musst du eigentlich nur rausfinden, was sich förderlich auf den Placebo-Effekt auswirkt, die entsprechenden Ausreden für den Fall des Nichtwirkens("Homöopathische Erstverschlimmerung" etc.) lernen und schon kannst losgehen.

Traumdeutung - ehemalige Freunde im Traum?

Ich träume in letzter Zeit wieder.

Ich habe von einer ehemaligen Studienkollegin geträumt. Wir haben uns damals gut verstanden, waren jedoch nie eng befreundet. Sie hatte bereits einen engen Freundeskreis zu dem ich nicht gezählt habe. Was ja ok ist, wäre nicht die Tatsache, dass sie sich nur gemeldet hat, wenn sie Infos gebraucht hat. Sie hat das Studium mit einem 1-er Schnitt absolviert und auch eine Stelle gefunden. Ich hingegen hatte berufliche Startschwierigkeiten, wodurch ich nun ein Master-Studium anfange und mich auf einen ganz neuen Beruf spezialisiere, was nicht viele Menschen machen. Ich gehe quasi nicht den klassischen Weg, wie sie sondern einen ganz anderen individuellen.

In meinem Traum, wollte diese Kollegin alles über mein Studium wissen und meine Hilfe. Sie war unzufrieden in ihrem Job. Auch haben wir über eine gemeinsame Freundin gesprochen, über die wir uns kennen gelernt haben. Diese Freundin hat mir was bedeutet, hat sich aber irgendwann rar gemacht und die Nummer gewechselt. Das habe ich auch im Traum ausgesprochen und dass ich es schade finde. Die Kollegin hat gesagt, sie hat immer noch Kontakt zu ihr. Diese Freundin ist auch nirgendwo auffindbar in sozialen Netzwerken, daher kann ich nicht schauen, wie es ihr zwischenzeitlich geht.

Die Kollegin im Traum hat damals auch die Nummer gewechselt, wodurch der Kontakt verloren gegangen ist.

Was haltet ihr von dem Traum, was hat er zu bedeuten.

...zur Frage

Was haltet ihr von meiner Idee Deutschland zu einem gerechten Land zu machen?

Jeder sagt ja das Deutschland ungerecht ist usw. Ich habe mich mit dem Problem lange auseinander gesetzt und einen Plan entwickelt wie man ein gerechtes deutschland schaffen kann.

Meine Revolutionäre Idee:

Also jeder Deutsche bekommt vom Staat zwischen seinem 20 und 30 Lebensjahr eine Starthilfe von 1 Million Euro. Das ist ein Darlehen das für ein Jahr gilt und danach wieder abgegeben werden muss. In dieser Zeit kann derjenige dann versuchen mit Hilfe der einen Million weiteres kapital zu machen, zB in Business investieren, Aktien etc. Die Gewinne daraus bleiben dann vollständig bei ihm. Nach einem Jahr muss dann das Darlehen abgegeben werden und wenn man jz zB aus der einen Million 2 gemacht hat, so ist man ja immer noch Millionär und kann dann damit arbeiten. 

Es ist ja im Prinzip eine einfache Rechnung: hat man gewisses Kapital lässt es sich einfacher vermehren als wenn man nix hat. 

Zum anderen ist in mein Plan auch vorgesehen daß man danach auch keine Sozialansprüche mehr hat. Das würde dann die Sozialkassen entlasten und man könnte mehr in Bildungsystem investieren. Also win win Situation.

Wer der Meinung ist die 1 Mio Darlehen verjubeln zu müssen hat halt Pech gehabt und bekommt nix mehr auf Lebenszeit.

Ich finde dieses System sehr gerecht weil jedem Mal eine Million zusteht und es von einem selber Abhängig ist was man daraus macht. 

Wie findet ihr die Idee , hätte die Chance durchgesetzt zu werden ?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen (Hellseher/ Medium / Heiler) mit Aida (CH), Jazia oder Karin Vetter (Ammersee)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?