Seitan Herstellung > erst kochen oder gleich braten?

4 Antworten

Auf jeden Fall in einem gut überwürztem Sud kochen und ein paar Tage gut durchziehen lassen, bevor du ihn weiterverarbeitest, da er nur schwer den geschmack annimmt. Ich mache dann direkt immer riesen mengen (aus 4-5 kilo Mehl) damit es sich lohnt.

Nach dem kochen mitsamt dem Sud in Gläser oder Dosen füllen. Dann direkt verschließen. So hält er sich einige Wochen im Kühlschrank und Monate in der Gefriertruhe ;)

Du kannst es natürlich versuchen ihn direkt zu braten, dann würde ich ihn aber sehr gut würzen und mehrmals beim braten mit Sojasauce einpinseln.

Wow, 4-5 kg Mehl. ^^ Ich hab natürlich jetzt erst mal mit einer Minimenge Mehl angefangen (1/2 Kilo).

0

Unbedingt kochen! Sehr empfehlen kann ich mittlerweile folgende Variante: http://vegetarisch-rezept.de/seitan-gyros-low-carb-vegetarisch/

Das klappt super, der Seitan ist nachher kein bisschen schwammig. Grundsätzlich ist es aber deutlich einfacher, direkt Glutenmehl zu nehmen, da hierbei keine Stärke ausgewaschen wird. Das ist sauberer, ökologischer und du kannst die Gewürze direkt einarbeiten, der Seitan schmeckt also nachher nach mehr. :)

Das werde ich auch mal ausprobieren :) Danke und liebe Grüße!

0
@Paschulke82

gluten kriegt man vergleichsweise günstig bei veganwonderworld. es empfiehlt sich aber nicht, gleich den 5kg-beutel zu nehmen (weil der am billigsten ist), wenn man nicht auch häufig seitan macht.

0
@Schokolinda

Mhh, danke für das lecker klingende Rezept. Aber ich werd jetzt wohl erst mal mein Minihäufchen kochen. ;)

0

Seitan mit faseriger Konsistenz

Hallo!

Ich habe vor zwei Wochen Seitan wie gewohnt aus 50% Wasser, 40% Gluten und 10% Mehl zubereitet und in einem Sauerbraten Sud lange köcheln lassen. Danach alles in Glas abgefüllt und über 3 Tage ziehen lassen. Allerdings war ich von der Konsistenz am Ende nicht so überzeugt. Es war eher von fester Natur und nicht, wie das Original, faserig. Daher meine Frage, wie kann man Seitan noch anrühren, damit am Ende nicht dieser feste Zustand erreicht wird bzw. wo man dafür geeignete Produkte/Mischungen beziehen kann?

P.S.: Der Mehlanteil dient zur Vermeidung des Gummieffekts im fertigen Seitan.

liebe Grüße

...zur Frage

Gibt es eine Alternative zu Tofu oder Seitan?

Ich bin derzeit auf der Suche nach Tofu oder eben Seitan, beides ist wohl sehr schmackhaft und wandelbar aber diesmal kann ich je eine Sorte nicht benutzen.

Ich hab vor zu kochen und bei einem Gast besteht eine Glutenallergeie ein andere Gast veträgt Soja nicht.

Ich könnte natürlich zwei verschiede Varianten kochen oder eben die Sache einfach raus lassen, dass will ich aber nicht.

Kennt jemand noch eine ALternative zu dein beiden, wäre natürlich das beste wenn sie Soja und Gluten frei wäre ;) Wenn sie diese Kriterien nicht entspricht ist das weiter auch nicht schlimm, ich würde meinen Speißeplan auch gerne erweitern.

Sie soll natürlich vegan sein! Oder zuminest vegetarisch. Rezepte für "Frikadellen", Puffer oder ähnliches brauch ich nicht, davon hab ich mehr als genung, ist für das Rezept aber nicht zu verwenden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?