Seit einem Jahr Krafttraining - Wachstum gestoppt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Genau das kann Dir keiner sagen. Nicht unbedingt aber es gibt halt ein Risiko. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. Also besser Keine Hanteln, kein Pumpen. Und - es geht auch um die noch ungenügend stabilisierten Gelenke.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, pass auf Dich auf.

Danke für den Stern. Und keine Supplemente!. Eiweiß hast du genug, Creatin macht erst nach Jahren sinn und Anabolika sind sehr gefährlich.

0

Es wird langsam ermüdend gegen diese These vorzugehen. 

Nur so viel: 
Ein differenziertes, richtig durchgeführtes Krafttraining hat in keinem alter negative, sondern ausschließlich positive Auswirkungen und ist für eine gesunde physische Entwicklung bzw. für eine angemessene Lebensqualität bis ins hohe Alter essentiell.

Das gilt vom Neugeborenen bis hin zum 150 Jährigen und darüber hinaus.

Anbei ein paar Vorteile des differenzierten Krafttrainings:

leistungsfähige Beweglichkeit, erhöhte Schnelligkeit, erhöhte Knochendichte-festigkeit und elastizität, 
verstärkte Sehnen/Bänder/Faszien und Gelenkstrukturen, 
erhöhte Gelenkstabilisierung, Haltungsverbesserungen, verbesserte Schutzfunktionen, verbesserte Versorgung von Gelenkstrukturen, 
Verbesserung von Stoffwechsel und Energiebereitstellung, Kapillarisierung sowie der Verbesserung einiger Herzkreislaufparameter wie Absenkung des Ruhepulses, Verdickung der Herzwand, der myocardialen Arbeitsweise und bessere Sauerstoffversorgung.

Hierzu das Video was ich immer wieder gern empfehlen kann:

Also wenn du keine der genannten Punkte dort übermäßig trainiert hast ist das kein Problem. Außerdem ist dein Wachstum noch lange nicht abgeschlossen. Mein 'kleiner' Bruder hatte seinen letzten mit 18 und überragt mich nun mit seinen 2 m.(Btw, es sind 1,74m, cm nur ohne das Komma^^wäre sonst etwas klein). Einfach abwarten reicht.

Gruß, Borgosch

Ja, es ist tatsächlich so, dass gerade Heranwachsende sich beim Bodybuilding zurückhalten sollten, da es die körperliche Entwicklung beeinträchtigen kann. Daher sollte man zumindest ein bestimmtes Mindestalter einhalten, 14 halte ich doch für etwas arg früh

Naja wenn du echt Jetzt so HARDCORE trainiert hast ? Aber lass doch mal deine rechte Hand (nehme an du bist rechts Händer) Röntgen und dann geh zu nem Arzt und lass schauen ob deine Wachstumsfugen noch offen sind . Aber das bezweifle ich dass du stecken geblieben bist

Man sollte mit dem Krafttraining erst beginnen wenn mann ca. 16 oder 17 ist kommt je auf den Mensch an.

Ja, ich habe damals auch mit 16 angefangen. Vorher wäre ich auch im Fitnessstudio nicht angenommen worden wegen besagter Gründe

0

Was möchtest Du wissen?