Sein Kind nicht lieben?

3 Antworten

Gibt es. Wird meist als Kindbettdepression diagnostiziert. Aber auch mit entsprechender Vorerkrankung, die emotionale Bindungen schwer machen, kann die Mutter u.U. keine Bindung zum Kind aufbauen. Stichwort Autismus, Bindungsstörung etc.

Jo, dass kann passieren, ist aber zum Glück eher selten. Doch es kommt vor. Und eigentlich ist er der Mutterinstinkt der das eigene Kind liebt und der Mensch hätte sich nicht so entwickeln können, wenn alle Mütter ihre Kinder abgestoßen hätten, deshalb ist es besser, wenn man sein Kind schon liebt

Oder durch eine traumatische Geburt kann das auch passieren. Bei meiner ersten Geburt hatte ich das auch. Ich hatte eine Wochenbettdepression mit Babyblues... aber das ging wieder weg, als wir Zuhause waren und ich mich in Ruhe auf mein Kind einlassen konnte. 😊

Was möchtest Du wissen?