Seid angespannt wenn ihr ein Restaurant besucht?

16 Antworten

Meinst Du diese Restaurants, in denen fehlgebildete Menschen denken, sie seien was ganz besonders, weil ihnen die Realität abhandengekommen ist? Nein, das schreit doch regelrecht nach dezenter Provokation von mir.

Nicht zu vergessen die gefürchtete Speisekarte, deren ehrfurchtgebietende Macht ja schon die sog. Generation Z in Mittelklasserestaurants in Angst und Schrecken versetzt.

Nein, bei Restaurantbesuchen bin ich nie angespannt.

Allerdings besuche ich auch nicht solche Restaurant, die du als "sehr fein" bezeichnest, und wo es sehr kleine Portionen zu Luxuspreisen gibt, sowie Damastservietten, drei Sorten Silberbesteck, die man in der korrekten Reihenfolge benutzen muss, sowie Oberkellner im Frack.

Kommst du denn häufiger in die Verlegenheit, in Nobelrestaurants eingeladen zu werden oder gar aus eigenem Antrieb alleine oder mit Gefolge dorthin zu gehen?

Meine Mutter lädt mich immer ein ich persönlich gehe nie draußen essen.

0

Kommt darauf an mit wem ich gehe, mit Kollegen keine Anspannung.

Anders sieht es aus wenn Partnerin und Schwiegermama dabei sind

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Zu den ganz gehobenen Läden gehe ich gar nicht erst hin. Essen möchte ich genießen und satt werden. Das alles ist nicht gegeben wenn ich mir Zeug anziehen muss welches ich nicht mag, mich anders Verhalten muss und Portionen in Globuli Größe zum Preis eines Smarts bekomme. Man nenne mich einen Banausen, aber da ist mir jede Frittenbude lieber.