Sehr starke dunkle Augenringe :(!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Augenringe werden häufig durch falsche Ernährung, Eisen- oder Vitamin-C-Mangel verursacht. Vererbung spielt auch eine Rolle. Wichtig ist auch ausreichend Schlaf (circa 8 Stunden) und genügend trinken (circa 2 Liter). Auch eine übermäßige Pigmentbildung (durch Sonne oder Hautalterung), Entzündungen und der ganz natürliche Alterungsprozess der Haut können an den Augenringen schuld sein. Bei schlechter Durchblutung hat das Blut auch oft weniger Sauerstoff und scheint dadurch dunkler durch die dünnen Hautschichten. Es gibt einige alte Hausmittel die gegen Augenringe helfen können: Gekühlte Gurkenscheiben (20 Minuten), (abgekühlte!) Teebeutel von schwarzem oder grünem Tee (15 Minuten) oder eine gekühlte Gelbrille (10 Minuten) auf die Augen legen. Durch die Kälte ziehen sich die Gefäße zusammen, die Durchblutung wird angekurbelt. Gurken und schwarzer Tee versorgen die empfindliche Augenpartie außerdem mit Feuchtigkeit.

Schau einfach auch mal ob die für Eisenmangel typischen Symptome zutreffen. Damit kannst Du leicht feststellen inwieweit die Wahrscheinlichkeit eines Eisenmangels als Ursache infrage kommt oder auch nicht. Folgende Symptome können bei einem Eisenmangel auftreten.

Erschöpfung • Abfall der Leistungsfähigkeit • Müdigkeit • Nervosität • Gereiztheit • Abgespanntheit • blasse Haut • Schwindelgefühl • Kopfschmerzen • Vergesslichkeit • Konzentrationsprobleme • Appetitlosigkeit • Kältegefühl • Augenringe • Sodbrennen • Haarausfall • stumpfes Haar • brüchige Nägel

Da kannst Du wohl kaum etwas tun, es liegt sicher am Knochenbau! Aber zu schämen brauchst Du Dich bestimmt nicht.

Leider kannst du gar nichts tun. Augenringe, die "immer schon" da sind und nicht von Schlafmangel kommen, sind einfach Veranlagung.

Concealer ist das einzige, was hilft.

Hmm... Geh am besten mal zum Arzt ;)

Was möchtest Du wissen?