Schwimmen bei Bänderüberdehnung?

3 Antworten

Aus Erfahrung würde ich dir wenigstens davon abraten Brustschwimmen zu machen, oder von etwas herunter zu springen.

Die kreisenden Fussbwegungen sind bei einer Bänderüberdehung, die noch nicht ganz abgeheilt ist kontraproduktiv.

Schalt einfach drei Gänge runter- schwimme zb nur mit deinen Armen, das geht tatsächlich gar nicht mal sooo schlecht.

Und bitte deine Begleiter bei dir, bitte nicht zu übertreiben. Dann sollte eigentlich einem Schwimmbad Tag nichts entgegenstehen.

Viel Spass! :)))

Dankeschön für die ausführliche Antwort! Werde ich genauso machen🤗

1
@halfbrow

Sehr gerne! :)))

habe inbesondere bei sowas langjährige und ausgiebe Erfahrungen gesammelt

-.-' :x :D

Denke daran, sobald du bei etgwas Schmerzen hast, solltest du lieber eine Pause einlegen. Auch ein Schwimmbad läuft dir nicht weg. :)

0

Etwas schwimmen ist kein Problem. Nur richtig Sportschwimmen wäre noch übertrieben.

Vielleicht hilft ja tapen.

Schwimmen bei Bänderdehnung im Sprunggelenk

Hallo,

Ich habe seit zwei Wochen eine Bänderdehnung im Sprunggelenk und heute muss ich 1.000m schwimmen. Ich habe weiterhin noch große Schmerzen. Genau habe ich eine Außenband Dehnung, Knochenmarködem (am Würfelbein) und eine Kapselverletzung.

Kann ich/darf ich schwimmen?

Kann was beim schwimmen passieren und was kann ich beim schwimmen bzw. gegen die Schmerzen tun?

Danke

...zur Frage

Kann ich wieder Fußball spielen?

Ich hatte vor 2wochen mir eine Bänderdehnung zugezogen.. Ich kann jetzt laufen& sprintenohne schmerzen..schießen auch,nur wenn ich mein Fuß selber umknicke zieht es an der Stelle noch?.. Meint ihr mit tape könnte ich spielen?

...zur Frage

Wie kommt es zu Schmerzen im Knie beim schwimmen?

Hallo ich bin 20 und habe seit langem wieder angefangen zu schwimmen. Naja besser gesagt hab ich es versuchen während einer probestd da ich nicht Schwimmer bin. Bei der Bein Bewegung spürte ich stechende schmerzen in der kniehöhle. Muss ich mir sorgen machen?

...zur Frage

Morgens Fußschmerzen und Knöchel wird nach dem Laufen dick. Woran könnte das liegen?

Servus beisammen,

vor ca. 6 Wochen bin ich beim Fußball umgeknickt. Unser Mannschaftsphysio meinte damals, dass es wohl nur eine Bänderüberdehnung sei. Da mein Fuß aber an den darauffolgenden Tagen komplett blau wurde und ich an den beiden Tagen direkt nach der Verletzung kaum laufen konnte, bin ich, um wirklich sicher zu gehen, noch einmal ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde ich untersucht (auch geröngt) und auch der Arzt meinte, dass es nur eine Bänderüberdehnung sei. Ich habe damals eine Schiene mitbekommen und sollte zwei Wochen Sport pausieren. Jetzt habe ich schon seit mehreren Wochen keine Schmerzen mehr. Nur morgens nach dem Aufstehen schmerzt mein Knöchel ungefähr die ersten zehn Schritte. Merkwürdigerweise wird auch mein Knöchel nach längeren Joggingeinheiten dick, tut aber beim Laufen überhaupt nicht weh. Weiß jemand woran dies liegen könnte und was man dagegen machen könnte?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?