Schwester zieht meine Sachen an, was tun?

8 Antworten

Dass sie deine Sachen nimmt ist vielleicht nicht so optimal. Deine Eltern sollten sich überlegen ihr auch mehr Jungs Sachen zu kaufen oder sie sich selber sogar mehr Sachen kauft. Dass sie jungsklamotten trägt finde ich nicht schlimm da ich es selber sehr oft mache. 

Ich kann mir das gut vorstellen, das dich das super nervt. Das du dann nichts mehr zum Anziehen hast, kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber das ist auch nur zweitrangig.

Es spricht ja nichts dagegen, wenn sie sich in Jungsklamotten wohler fühlt. Nur: Dann muss sie dich eben fragen oder sie kauft sich selber welche. Deine Eltern müssen da echt durchgreifen.

Klar, in der Familie sollte nicht alles streng nach dein und mein getrennt sein, aber es gibt gewisse Grenzen.

Vielleicht auf abschliessbare Kommoden und Kleiderschränke umstellen. Das geht z.T. auch nachträglich aufzurüsten.

Daran ist ja nichts auszuwerfen, wenn es bei einem Pullover bleibt (z.B ich bin 16 und meine Schwester 19 und wenn ihr kalt ist gebe ich ihr einen Wollpullover von mir mit [für alle Fälle] ). Nur wenn es dann darum geht, Unterhosen zu verleihen, wird es ekelig und ich kann dieses Beitrag, wo dir jemand vorgeschlagen hat einen Schloss dran zu machen nur unterstützen.

Da ist ein Unterschied. DU gibst deiner Schwester den Pullover freiwillig...

1

Dann sollten deine Eltern ihr einfach mal die gleichen anziehsachen wie deine kaufen. Oder am besten mit ihr zusammen einkaufen gehen  

Was möchtest Du wissen?