Schwarze Punkte bei Kinn meiner Katze?

 - (Tiere, Krankheit, Haustiere)

3 Antworten

habe ich gerade gelesen : vielleicht hilft dir das als Info

" Hast Du einen Flohkamm? Dann kämme einige dieser "Punkte" aus dem Fell und klopfe sie auf ein nasses Küchenkrepp. (Die Punkte, nicht die ganze Katze )

Wenn es Flohkot ist, verfärbt sich das Krepp rot/braun. In dem Fall musst Du die Katze nochmal behandeln lassen. Auch die Umgebung (Decken, Körbchen, Polster, Teppich) darfst Du nicht vergessen zu behandeln, sonst wirst Du die Flöhe nie los."

das juckt ja furchtbat....morgen in die Apotheke..

Habe dies getan und meiner Meinung nach haben sich die Pünktchen nicht verfärbt

0

Milben - Flöhe oder .....der Tierarzt weiss es besser....

habe ich gerade gelesen

Hast Du einen Flohkamm? Dann kämme einige dieser "Punkte" aus dem Fell und klopfe sie auf ein nasses Küchenkrepp. (Die Punkte, nicht die ganze Katze )

Wenn es Flohkot ist, verfärbt sich das Krepp rot/braun. In dem Fall musst Du die Katze nochmal behandeln lassen. Auch die Umgebung (Decken, Körbchen, Polster, Teppich) darfst Du nicht vergessen zu behandeln, sonst wirst Du die Flöhe nie los.

Es kann Katzenakne sein, was meist bei Fressnäpfen aus Plastik entsteht. Falls Du also solche Näpfe benutzt, solltest Du die gegen welche Aus Edelstahl, Keramik oder Porzellan austauschen und dann vergeht das meist von selber wieder.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?