Schwangerschaftstest? Geht das so einfach?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Becher ist schnuppe. Egal ob Kristallglas, Pressglas, buntes Plastik, einfarbiges Plastik, Kaffeebecher, Kaffeetasse, Messbecher, Schüssel Suppenschüssel...

Hauptsache ist das das Gefäß sauber ist.

Zähl lieber noch ein paar auf! Damit sich auch wirklich jeder sicher ist, daß es egal ist, wo man reinpinkelt. ;-)

Vielleicht kommen ja manche auch noch auf die Idee, daß die Form und die Farbe eine Rolle spielen könnte!

0

Spar dir den frühen Test, denn in wenigen Tagen wirst du eh noch einen machen, damit du sicher sein kannst.

Sicherheit in diesem frühen Stadium kann dir höchstens ein Bluttest beim FA geben, denn im Blut gelingt der Beta-HCG-Nachweis früher als im Urin.

Man (Frau) kann bei diesen Urintests viel falsch machen:

"Kann der Schwangerschaftstest ein falsches Ergebnis anzeigen?

Sicherlich kann es auch zu einem falschen Testergebnis kommen. Die Gründe dafür können unter anderem eine ungenaue Handhabung, die Überschreitung des Ablaufdatums bzw. eine falsche Lagerung des Tests sein. Zudem gibt es bestimmte Medikamente – einige Hormonpräparate, Antidepressiva etc. –, die das Resultat beeinflussen. Der Test sollte bei Raumtemperatur durchgeführt werden, da Temperaturänderungen ebenfalls Einfluss auf das Ergebnis nehmen (siehe Packungsbeilage).

Ursachen für einen falsch-negativen Test:

  • Der Test wurde zu früh durchgeführt – zu einem Zeitpunkt, an dem noch keine ausreichend hohen Beta-HCG-Spiegel im Urin vorhanden waren.
  • Die getestete Harnmenge war zu groß bzw. man hat den Streifen zu lange in den Urin gehalten.
  • In späten Schwangerschaftsabschnitten kann der Test negativ ausfallen, weil die Konzentration des Beta-HCG wieder abgefallen ist.
  • Nachtschichtarbeit

Ursachen für einen falsch-positiven Test:

  • Eine Befruchtung und Einnistung der Eizelle hat stattgefunden, es ist aber in den ersten Tagen zu einer Fehlentwicklung der Fruchtanlage gekommen (Frühestabort, sehr frühe Fehlgeburt).
  • Verschiedene Krebserkrankungen führen zu einer Erhöhung des Beta-HCG.
  • Das Beta-HCG kann auch bei Nierenversagen (vor allem nach der Menopause) erhöht sein.
  • Anwendung von Medikamenten, die HCG enthalten (z.B. bei durchgeführter künstlicher Befruchtung)"

Quelle: http://www.netdoktor.at/familie/schwangerschaft/schwangerschaftstest-5798

Sie ist 3 Tage überfällig! Was ist daran ein früher Test?

0
@JustusJupiter

Manchmal frage ich mich echt, ob die Leute auch richtig lesen können. Danke für dein Kommentar!

1
@Minzi22

Ja, kann ich. Solltest du es allerdings anders gemeint haben, den 1. Satz in deinem ellenlangen Text, klär mich auf.

0
@JustusJupiter

Weil es zu keinem wirklich sicheren Ergebnis führt, ist der Test zu früh. Auch 99 % sind keine Sicherheit und deshalb sollten sich die Damen solche frühen Tests sparen (auch im wörtlichen Sinn).

Gewissheit bringt immer erst der Besuch des FA und wenn es denn passiert sein sollte, dann ändert das auch ein früher Test nicht.

Eine Beruhigung der Betroffenen ist wegen der fehlenden Sicherheit auch nicht wirklich gegeben, daher kann Frau sich die Mühe und das Geld für einen solchen Test sparen.

99 % Prozent der Betroffenen machen eh noch eine zweiten und auch dritten Test. Sogar in den Produktinfo´s, die dem Test beiliegen, wird eine Wiederholung empfohlen.

Der Grund ist einfach - es geht um Geld und ums Verdienen!!

0
@JustusJupiter
Ja, kann ich.

Nee, kannst du nicht! Sonst hättest du gemerkt, dass der ellenlange Text vom mir ist und ich diesen Kommentar

Manchmal frage ich mich echt, ob die Leute auch richtig lesen können.

gar nicht geschrieben habe ;)

0
@KlausM1966

Ich bin gerade zum 3. Mal schwanger. ALLE Tests waren am 1. Tag bzw 2. positiv, also Anfang 5. Woche. Bei der FÄ hätte ich so früh nichts gesehen.

0
@JustusJupiter

Die soll auch nicht mit dem Ultraschallgerät suchen, sondern einen Bluttest machen! Denn im Blut kann man Beta-HGC viel früher nachweisen, als im Urin!!

Soviel zum Thema "richtig Lesen"!!

PS: Auf Schwangerschaft hätte ich bei deinem Pseudo nicht getippt. eher auf jemanden der schwängern kann. ;)

0
@KlausM1966

Die FA machen nicht unbedingt Blutteste, einige vielleicht, sondern schicken eher wieder nach Hause mit einem neuen Termin und wenn dann nichts zu sehen ist, dann ggf ja um eine evtl Eileiterschwangerschaft auszuschließen.

P.S: großer drei Fragezeichen Fan.

0
@JustusJupiter

Du hast Finger zum Schreiben, dann hast du doch sicher auch einen Mund zum Reden!

Noch machen die Ärzte, die Untersuchungen, die ich haben will. Wenn dein FA einen Bluttest verweigert, dann wechsel den Arzt!

Aber das ist alles egal. Ich würde mir jedenfalls einen Test sparen, der nur Geld kostet und keine sicheren Ergebnisse liefert. Lieber abwarten und nur einen Urin-Test machen. Wenn dieser positiv ist, dann zum FA. Oder gleich einen Bluttest!

Alles andere kostet nur Geld und Nerven, weil es eben keine Gewissheit liefert.

Das war es dann von mir ;)

0
@KlausM1966

Oh, so meinte ich das nicht. Es ging nicht ums verweigern. Die Ärzte werden das schon machen wenn man es möchte. Nur ehrlich gesagt, würde ich das nicht machen, also so früh. Für mich persönlich nur sinnvoll wenn man in der 7./8. Woche immer noch nichts sieht.

0
@JustusJupiter
Nur ehrlich gesagt, würde ich das nicht machen, also so früh.

Du machst also lieber einen kostenpflichtigen Urin-Test, der die keine 100 %ige Sicherheit gibt, ob du nun schwanger bist oder nicht? Und denn dann wahrscheinlich auch noch mehrmals. Erst nach diesen unsinnigen Ausgaben gehst du zum Arzt und lässt dir mit Ultraschall zeigen ob deine Vermutung stimmt?

Zum 3. Mal: Der Bluttest gibt viel früher und sicher Auskunft ob eine Schwangerschaft vorliegt!!! Deshalb sollte man diesen Weg vorziehen statt mehrmals Geld für nichts, also für Urin-Tests auszugeben!

Das du dann auch Bilder sehen willst ist klar, aber hier geht es um die Frage "ob oder ob nicht"!

Für mich persönlich nur sinnvoll wenn man in der 7./8. Woche immer noch nichts sieht.

Ohne FA siehst du da auch noch nix!

Jetzt ist mir das aber echt zu blöd.

0
@KlausM1966

Auch zum letzten Mal FÜR MICH PERSÖNLICH hat jeweils ein 3,50 Urintest gereicht, der jeweils am 1. Tag positiv war. Eine kleine Ausgabe im Vergleich zu anderen Ausgaben während der Schwangerschaft die manch andere ausgeben oder auch der nächsten Jahre.

Meist machen die Ärzte, wenn man keine Probleme hat, nicht sofort ein Termin. Dieses hatte ich zufällig 4+5 einen Termin zur Kontr. und es war halt nichts zu sehen.

Ich habe dir nicht abgesprochen das es nicht früh zu sehen ist. Nur ist bei beiden Tests, Urin und Blut, der Nachteil, das ß-HCG pos ist, aber es eben auch ein Abgang sein kann.

Aber da du deine Meinung hast und ich meine und es bei jeder Schwangeren individuell ist, ist es sowieso egal.

0

Ich habe in den letzten 4 Wochen nir eine normale Schmerztablette zu mir genommen.

0

Am hellen Morgen schon so ein Gezicke... Das war doch keine Streitfrage hier!

0

Sollte kein Problem sein wenn er sauber ist. Mach es am besten morgens.

Ich möchte den Urin in einen Becher machen, halze ich für sicherer als 10 sek. zu treffen.

Was meinst du mit "10 Sek. treffen"?

Kann ich jeden beliebigen Becher nehmen? Dachte an so Plastikbecher wie man die auch beim Grillen zum Trinken nimmt.

Warum nicht, solange er sauber ist. Wie sollte die Art des Bechers das Ergebnis beeinflußen können? Beim Arzt bekommt man ja auch einen Plastikbecher für die Urinprobe.

Bei dem letzten Test stand man soll das Stäbchen 10 sek. treffen. Und das ist gar nicht so einfach. Ich werde mich da nochmal erkundigen.

0
@Minzi22

Wo liegt die Schwierigkeit, das Stäbchen 10 Sek. in den Urinstrahl zu halten?

0
@Franz577

die Menge des Urins ist entscheidend. Möglicherweise denkt die Fragestellerin das sie eben nicht so viel Urin hat um so lange einen Strahl produzieren zu können

0
@Rockige

Ok, aber ich denke, daß man gerade am Morgen schon so viel Urin in der Blase hat, daß es für 10 Sek. reichen könnte.

Aber wenn es nur darum geht, daß das Stäbchen 10 Sek. im Urin ist, dann kann man es natürlich auch mit einem Becher machen.

Mich irritiert nur, daß die Fragestellerin glaubt, die Art des Bechers würde das Ergebnis beeinflußen.

0

mache es so, wie es im Beipackzettel steht.

und da steht, daß man Morgenurin verwenden soll

(der Apotheker wird Dich beraten, wenn Du das möchtest)

Das mit dem Morgunurin weiß ich, mir geht es nur darum ob es egal ist was für ein Gefäß..

0
@Minzi22

Ja, aber das ist doch eigentlich logisch, daß die Art des Gefäßes völlig egal ist. Ob das nun ein Glas, ein Plastik- oder ein Pappbecher ist, wird am Ergebnis nichts ändern.

Wie sollte es auch?

0

Hey wenn ich etwas nicht weiß dann frag ich einfach nach und gerade bei einem Schwangerschaftstest sollte man lieber einmal zu viel als einmal zu wenig etwas hinterfragen... Und wenn dir ja alles so logisch vorkommt dann brauchst du ja ab heute überhaupt gar nichts mehr Fragen!

0
@Joey1907

Hey wenn ich etwas nicht weiß dann frag ich einfach nach

Ja, schon gut! Aber manche Fragen sind wirklich etwas seltsam.

Man kann sicher nicht alles wissen, aber Vieles kann man sich durch logisches Denken auch selbst erklären.

Das Material des Gefäßes steht doch in keinerlei Wechselwirkung mit dem Urin. Wie kann man daher also glauben, daß man z.B. bei Verwendung eines Glases ein anderes Ergebnis erhält als beim Verwenden eines Plastikbechers?

Und eine Urinprobe beim Arzt wird sicher auch schon jeder mal abgegeben haben. Da bekommt man auch einen Plastikbecher, also wie kann man sich dann unsicher sein, ob das ok ist?

0

Ja, so einfach ist das! Und der Plastikbecher geht auch.

Dankeschön :)

0

Hab das auch so gemacht weil ich mein Geschirr nicht voll p... Wollte und dann ist mir eingefallen das meine Frauenärztin auch so Becher nimmt.

0
@Schnuffel13

Hätte ja auch sein können das man in der Apotheke extra Becher dafür bekommt. aber danke für die Antwort! :)

0

Das wüsste ich jetzt auch nicht, ^^ wäre eine Frage in der Apotheke wert.

0
@Schnuffel13

Das wüsste ich jetzt auch nicht, ^^ wäre eine Frage in der Apotheke wert.

Leute, spart euch das! Es gibt keine speziellen Becher für Schwangerschaftstests. Wozu auch? Es geht doch um den Urin und nicht um den Becher!

Da kann man doch durch logisches Denken auch selbst draufkommen.

Die geben euch zwar in der Apotheke eine freundliche Antwort, aber denken sich insgeheim ihren Teil.

0

Du verstehst den Witz dahinter nicht, geh mal deinen Humor suchen, statt rum zu stänkern ...

0
@Schnuffel13
Du verstehst den Witz dahinter nicht

Naja, weißt du, ich hab hier schon viel gelesen. Da ist es nicht immer leicht zu unterscheiden, was ein Witz sein soll oder was ernst gemeint ist.

Und die ursprüngliche Frage, ob die Art des Bechers eine Rolle spielt, war nämlich tatsächlich ernst gemeint.

0

Komm lächel mal ;) Wünsche dir einen wunder schönen Tag!!!

0
@Schnuffel13

Komm lächel mal

Würd ich machen, wenn es nicht so traurig wäre.

Ansonsten, danke gleichfalls!

0

Was möchtest Du wissen?