schwangere Katze im Flugzeug!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine trächtige Katze solltest du auf keinen Fall hungern lassen. Sie braucht ausreichende Nahrung. Stelle ihr ein kleines Kistchen mit in die Box mit Katzenstreu. Katzen sind sehr reinliche Tiere u. sie wird diese Toilette bestimmt gern nutzen. Ich glaube kaum, dass eine Fluggesellschaft danach fragt, ob ein zu beförderndes Tier Nachwuchs erwartet. Du solltest es aber vllt. besser nicht erwähnen. Wünsche deinem Kätzchen eine gute Reise in ein schönes Leben!

Woher weisst Du denn, dass es die 5./6. Woche ist? Fliegen ist natürlich superstressig für das Tier, besonders, wenn sie nicht bei Dir sein kann. Kannst Du sie mit in den Passagierraum nehmen, wenn Du eine Transportkiste hast? Dann braucht sie auf jeden Fall einen Impfpass, sonst kommt sie vermutlich noch in Quarantäne. Hast Du Dich da mal erkundigt? Das wäre der Supergau! Und was passiert nach den 2 Monaten bei Deinem Freund? Tierheim?

Ich war beim Tierarzt und er sagte mir, dass die Körper schon voll entwickelt sind und sie in der 5-6. Woche wäre. Ich habe jetzt keine Transportkiste, sondern eine Tragetasche gekauft, so dass ich sie mit in der Passagierraum nehmen kann. Ein Katzenklo bekomme ich dort nicht hinein, habe aber eine Leine, so dass ich hoffe, dass sie draußen noch ihr Geschäft macht.

Also normal füttern und hoffen, dass sie nicht allzuoft muss?!

Geimpft gegen Tollwut ist sie und Reisepass hat sie auch. Nach den 2 Monaten wird sie noch weiterhin bei uns leben. Dann wohne ich allerdings mit bei meinem Freund ;)

0
@schnuggi7

Dann ist ja -fast- alles in trockenen Tüchern. Entschuldige, wenn ich so blöd frage, aber manche denken die Idee nicht immer zu Ende. Bzgl. füttern: Ich würde sagen, füttere sie lieber während des Fluges (am besten nach dem Start wegen des Unterdrucks in den Ohren), aber eher mit Nassfutter, da das mit dem Wasser schwierig werden könnte. Dann dauert die Verdauung über den Flug hinaus. Katzen können ihren Harndrang ganz gut kontrollieren, allerdings sind 12 Stunden auch eine lange Zeit. Ich würde in jedem Fall eine Ersatzdecke für die Tasche mitnehmen und vielleicht unten eine Plastiktüte reinlegen für den Fall, dass doch was daneben geht. Auf jeden Fall viel, viel Glück und toll, dass sie Dich gefunden hat. Du trägst Verantwortung, alles andere regelt die Samtpfote. Katzen sind richtig klug.

0

noch etwas, ist es wichtig eine wasserdichte Transporttasche zu haben? Meine Tasche ist aus Stoff und hat unten eine Spahnplatte drin.

Kann ich auch eine Plastiktüte reinlegen?

Was möchtest Du wissen?