Schwägerin entfernt Blumen vom Grab , das ihr nicht gehört, ist das Diebstahl?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich kannst Du es auf die harte Tour versuchen. Daß Du damit die Atmosphäre vergiftest... wird Dir bekannt sein. Ich habe den Eindruck, Du bist momentan ziemlich zornig. Im Zorn kann man selten klar denken und noch seltener kluge Entscheidungen treffen. Komm erstmal runter und dann ruf sie an und redet miteinander wie 2 Erwachsene. Ohne Schuldzuweisungen, ohne Drohungen... Sag ihr einfach, daß Du nicht willst, daß sie sich einmischt. Vielleicht könnt Ihr Euch darauf verständigen, daß jedes Jahr jemand anderer das Grab übernimmt. Ich höre solche Streitereien in  meiner Bekanntschaft Jahr für Jahr. Ob das wirklich sein muß!!!???  Könnte ja auch sein, daß es in Deinem Fall nur das letzte Tröpfchen war, das das Faß zum Überlaufen gebracht hat und Du sowieso mit Deiner Schwägerin ständig im Clinch liegst.? Ich finde es unwürdig, wegen eines Grabschmucks zu streiten. Dies ist meine persönliche Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kabatee
31.10.2015, 17:40

Sie ist ein Bist und irgendwann muss man sie in die Schranken weisen. Hier habe ich halt die Möglichkeit ihr was auszuwischen. Frau Saubermann soll vor ihrer Türe kehren. Ich habe wirklich große Probleme mit der.

0

Schade, dass man sich auch über den Tod hinaus noch streiten muss.

Stell ihr die Blumen in Rechnung, wenn Du es unbedingt drauf ankommen lassen willst. Es muss doch nicht sie gewesen sein.

Sie gehört doch auch zur Familie, also stellt den Streit ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es zählt nicht unter grabschändung oder Diebstahl wenn es durch gleichwertige oder höherwertige Dinge wie z.B. Pflanzen und drei schöne Engel ersetzt wird.

Grabschändung ist es nur wenn man die Dinge runter reist und es dann so lässt.

Außerdem warum aufregen wenn es doch schön gemacht wird. Ist doch eigentlich arbeitsersparniss. 

Manche Leute tuen auch Gärtner beauftragen um angebliche dauerpflanzen zu pflanzen, diese muss man allerdings in Schacht halten sonst sieht es schnell aus wie Unkraut oder dreck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kabatee
31.10.2015, 21:20

Sie hat meine eingepflanzten Blumen weggetan und da ist nichts das es schöner wäre. Mein Engel war meiner und sie soll den ihren behalten. hier geht es um was darf ich was nicht!

0

Das kann schon Grabschändung sein.

Auf jeden Fall ist es klarer Diebstahl.

Man hat dem Verstorbenen quasi ein Geschenk gemacht mit dem Blumenschmuck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist wirklich diebstahl.das kann man anzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du sie anzeigen. Denn das was sie tut ist Diebstahl. Ich kann es nicht glauben wie gemin manche Menschen sind, wenn sie von fremden Gräbern Blumen entfernen.

Liebe Grüße von bienemaus63

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die anzeigen, wenn du Beweise hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?