Schwächeanfall nach dem Sex?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht hast du hypernetiliert. Das gibt auch so ein zittriges Gefühl. Versuche, deinen Atem ganz entspannt und natürlich fließen zu lassen, dann gehts dir besser dabei. Eine Unterzuckerung ist natürlich auch möglich, aber ich denke eher an Hypentliation, das paßt besser zu der neuen "Aufregung" auf dem neuen Spielplatz "Erotik und Sex". 

Viel Spaß weiterhin und immer schön entspannt bleiben, nicht reinsteigern, kommen lassen, nicht entgegenrennen ;) (Kleiner Tipp von Frau zu Frau ;).

Und es ist schon ok. wenn du nicht oder nicht mehr willst, daß du das dann auch sagst. Er muß auch nicht "fertingmachen", man kann auch unterbrechen. 

Nun, Du wirst es einfach nicht gewöhnt sein solche Aktivitäten zu machen -ist ja auch wirklich manchmal anstrengend.

Das was auffällt ist der Abfall des Blutzuckers, dass Du wenn die Zustände nicht besser werden, einmal mit einem Arzt (vielleicht auch deinem Gynäkologen) besprechen solltest .

Schrecklich finde ich diesen Satz :

.....musste alle drei mal meinen freund nach ca. 10-15 min bitten endlich fertig zu machen, da ich es nicht mehr lange nehmen konnte"

Vielleicht sollte man Sex nicht gar so als Leistungssport auffassen, sondern etwas, was man mit Muße und vor allem - aus Liebe tut .

Beim Sex ist nicht nur die Muskulatur gefordert, sondern in sehr hohem Maße auch der Kopf. 

Die Konzentration kann einem schon sehr ordentlich Energie rauben. ☺

Vielleicht macht Ihr beide mal etwas langsamer und plant richtiggehend viel Zeit damit zu verbringen,  dann wäre es doch gar keine abwegige Idee einen Teller mit ein paar Leckereien für zwischendurch in Reichweite zu halten. 😊

Wenn Du Dich wenig bewegst, ist das auch die Muskelanspannung. Sieh zu, dass er schneller fertig wird, nimm die Zügel bischen mehr in die Hand. 

Was möchtest Du wissen?