Schuppen im Bart, auf dem Kopf und in den Koteleten ...

6 Antworten

wenn head & shoulders (übrigens ein sehr mildes shampoo) nicht hilft, kann es sich auch um eine pilzinfektion handeln. bevor du einen weiteren versuch auf eigene faust unternimmst, empfehle ich dir den gang zum hautarzt.

Da kann ich dir hoffentlich helfen! Diese aggressiven Schuppenschampoos solltest du jedenfalls nicht benutzen, die verstärken nur den Effekt.

Schuppen ist an und für sich ein normaler und notwendiger Vorgang der Hauterneuerung.

Wenn sich die Haut übermäßig schuppt, hat das meist eine bestimmte Ursache. Diese Ursache muß zuerst beseitigt werden.

Je nach Ursache muß auch die begleitende Behandlung erfolgen.

Es gibt eine Website, wo diese sehr verständlich und ausführlich erklärt ist:

http://www.bankhofer-gesundheitstipps.de/artikel/83-Hausmittel-gegen-Schuppen.html

Terzolin geht hervorragend, ist aber teuer, KET hat die gleichen Bestandteile wie Terzolin kostet aber nur einen Bruchteil dessen. Anwendung wie auf dem Waschzettel beschrieben dann ist nach 3 Wochen alles Geschichte. (Eigene Erfahrungen mit beiden Produkten)

Ich nehme "Lygal"-Shampoo (rezeptfrei in Apotheken).

Was möchtest Du wissen?