Schulzeugnis beglaubigen - Pflicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nö, muss sie nicht. Das ist nichts Schulspezifisches, sondern eine freiwillige Dienstleistung. Du kannst Beglaubigungen auch bei einem Notar oder bei der Stadt/Landkreis machen lassen. Da kostet es dich dann zwar den einen oder anderen Euro, aber du kommst auch an deine Beglaubigung.

Oder um es mit einer Analogie auszudrücken: Deine Schulleiterin könnte dir die Schuhe putzen. Muss sie aber nicht, weil es nicht zu ihren Pflichten gehört und weil es jeder Andere auch machen kann. :)

=> Aber du kannst deiner Schulleiterin vielleicht entgegenkommen, wenn du im Gegenzug eine Spende an den Förderverein der Schule abdrückst. Ich musste damals als Schüler für eine beglaubigte Kopie des Abizeugnisses zwei Euro (oder so) an unsere Patenschule in Indien spenden. Das schien mir ein fairer Deal für beide Seiten. So solltest du es auch angehen.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?