Schulterschmerzen blutabnahme und Röntgen haben nichts ergeben was nun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Sstteeffii1997,

es gibt sehr viele Gründe, warum eine Schulter schmerzt. Es kann durch eine HWS-Blockade, die zu Verspannungen und Muskelverhärtungen im Nackenbereich, verursacht werden.

Eine Schulter ist sehr komplex aufgebaut, Gelenke, die Muskel- und Sehnenplatte der Rotatorenmanschette, Bänder.

Es kann eine Gelenkkapselentzündung vorliegen eine Reizung oder Entzündung der Sehnen, möglicherweise der Supraspinatussehne (Ansatzsehne), der Bizepssehne, ein Schulterinpingement (Einklemmung der Sehnen und Schleimbeutel unter dem Schulterdach) eine Schleimbeutelentzündung, eine Schultereckgelenkarthrose, Gelenkarthrose.

Durch eine Röntgenaufnahme kann man die o.a. Symptome zum Teil nicht bildgebend erfassen.

Ich würde dir raten, dass du einen Termin bei einem Orthopäden im Bereich Schulter, vereinbarst, um deine Schmerzen abklären zu lassen, evtl. mit einem MRT.

Zusätzlich würde ich dir noch empfehlen, die Schulter zu kühlen und Quarkwickel zu machen.

Ganz gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sstteeffii1997
07.04.2016, 17:16

Wow ist ja ein Wahnsinn was man alles haben kann aber ich werd das auf jedenfall mit einem Orthopäden abklären und hoffe das wir bald heraus finden was ich wirklich habe. :) vielen Dank für die Lange und nette Antwort

1
Kommentar von Sstteeffii1997
07.04.2016, 17:16

Und danke für den Tipp werd ich ausprobieren :)

1
Kommentar von Sstteeffii1997
08.04.2016, 16:56

So da bin ich wieder war beim Orthopäden und der hat mich gleich untersucht und musste mir 1 Spritze geben in die Schulter und weiter unten hab eine Überweisung zur Krankenkasse bekommen und die Diagnose lautet "cervicales verspannungssyndrom" ich wurde an das physikalische Institut geschickt dort erfahre ich weiters bz dort ist dann meine "Therapie"

1
Kommentar von Sstteeffii1997
08.04.2016, 22:54

Vielen danke wünsch ich dir auch :)

1
Kommentar von Sstteeffii1997
10.04.2016, 22:21

Bitte :) und danke :D

1

Hallo!
Ich habe selbst jahrelang Schmerzen in der Schulter gehabt, allerdings aus anderen Gründen (die auch sofort ersichtlich waren).

Wichtig ist, dass du zu einem Spezialisten gehst, der sich wirklich auf Schultern spezialisiert hat. Das Gelenk ist äußerst nachtragend. Dank einer versauten Erstbehandlung folgten bei mir bisher sechs Operationen und eine Besserung trat nicht ein. Wäre ich direkt zu einem Spezialisten gegangen, wäre das eventuell vermeidbar gewesen.

Ansonsten sollte ein MRT weiterhelfen. Hier sind nicht nur Knochen-, sondern auch Knorpelstrukturen erkennbar, vor allem aber das umliegende Gewebe, Sehnen, Bänder, Muskeln und Flüssigkeitseinlagerungen. Außerdem ist eine Entzündung hier zu sehen.

Vorerst würde ein Orthopäde eventuell auch einen Ultraschall machen, falls die Schulter geschwollen ist.

Ist dann immer noch keine Diagnose gestellt, wäre Physiotherapie eventuell etwas für dich. Auch Fehlbelastungen können zu muskulären Schmerzen führen. Mit  gezieltem Muskelaufbau und Training ist das aber meistens zu bewältigen.

Bei Fragen, schick mir gern eine Nachricht.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sstteeffii1997
07.04.2016, 11:34

Wow 6 Operationen musste hart sein 😧 Danke für deine Antwort ich werd mich mal umschauen ob es in meiner Umgebung einen Spezialisten gibt und hoffe das die Schmerzen bald nachlassen jede Bewegung ist schmerzhaft und beim Auto fahren Merk ich es schon extrem danke dir 😌

1
Kommentar von ThePoetsWife
07.04.2016, 15:27

Ich habe nächste Woche meine 7. vor mir!

0
Kommentar von Sstteeffii1997
08.04.2016, 22:55

Auweh :( dann gute Besserung und viel Erfolg für die Operation

0

Beim röntgen ist nicht immer was zu erkennen und eine Blutabnahme bringt auch nichts wenn keine Entzündung vorhanden ist. Ich würde mal nach einem MRT fragen. Ich hatte auch jahrelang Schmerzen in den Schultern und erst bei einem MRT konnte die Ursache festgestellt werden. Ich hatte eine Gelenkverengung die bestimmte Bewegungen einfach unmöglich machte und der Schleimbeutel musste ebenfalls entfernt werden. Vielleicht mal zu einem Orthopäden gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sstteeffii1997
07.04.2016, 11:02

Hm ok dann werd ich das mal nach fragen Danke :)

0

Frage Deinen Hausarzt nach Gymnastik gegen diese Schmerzen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sstteeffii1997
07.04.2016, 11:02

Ok mach ich danke :)

0

Was möchtest Du wissen?