Schulter aus und wieder ein gekugelt. Zum Arzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kribbeln bedeutet, ein Nerv ist gereizt oder noch unter Druck.

Ist schwierig zu raten, ob du zum Arzt sollst. Am Sonntag kommt für Verletzungen ja eher die Notaufnahme in Frage.

Kenne mich nicht gut aus mit ausgekugelten Schultern. Wenn das Kribbeln oder die Schmerzen schlimmer werden, solltest du auf jeden Fall gehen.

Du könntest auch diese Telefonnummer für ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen. Vielleicht können die dir sagen, ob das bis morgen warten kann.

Gute Besserung.

Geh zum Arzt. Falls „nichts” ist, hast auf jeden Fall Gewissheit.

Es könnte etwas ein- oder abgerissen sein und einbluten. Je länger mit einer Behandlung wartest, desto länger dauert anschließend die Heilung.

Damit ist nicht zu spaßen. Mir ist etwas ähnliches passiert. Ich habe es zuerst gekühlt und bin erst nach 2 Tagen zum Arzt, als es schlimmer wurde. Diagnose: Gelenkkapsel angebrochen. Da hatte ich Glück im Unglück, dass es "nur" angebrochen war ;) 

Das ist ungewöhlich, dass sich eine Schulter von allein wieder "einkugelt". Wenn es tatsächlich der Fall ist, dass deine Schulter ausgekugelt war, hast du jetzt ziemlich überdehnte Bänder. Da ist es dann sinnvoll, das Gelenk eine Weile ruhigzustellen. Das macht man mit einer bestimmten Verbandtechnik. (Desault). Ich würde sicherheitshalber auf jeden Fall zum Arzt gehen. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?