Schulleiter ruft beim arzt an?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Anrufen darf er, aber er DARF keinerlei Auskunft bekommen, Schweigepflicht. Der Doc stellt ein Attest aus und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das darf der Schulleiter nicht, dazu bräuchte er deine Einwilligung. Von der Schule kannst du deshalb nicht fliegen. 

Man kann aber tatsächlich sagen, dass du zu wenig Präsenzzeiten hast und allenfalls ein Schuljahr wiederholen musst. Bei deinen Noten ist das aber doch eher unwahrscheinlich.

Meine Tochter war auch eine ganze Weile krank und war während Monaten sporadisch in der Schule. Zusammen mit der Schulleitung und engagierten Lehrern hat dann aber doch alles gepasst.

Manchmal muss man eben selber die Initiative ergreifen, informieren und um Unterstützung bitten. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:23

Hab auch mit meinem klassenlehrer ausfuehrlich ueber meine gesundheitliche lage etc geredet. Bis zum schulleiter sind diese infos anscheinend nicht gekommen.
Danke:)

0

Ich finde immer, daß man den Stier bei den Hörnern packen muß. Du hast von hinten herum gehört, daß der Schulleiter angerufen haben soll.... Weißt Du, ob das stimmt?

Bevor Du Dir einen heißen Kopf machst, solltest Du um ein Gespräch mit dem Lehrer und dann mit dem Schulleiter bitten, ob das wirklich der Fall war, oder ob Du einem Fake aufgesessen bist. Kennt Dich der Schulleiter so gut? Wenn der Lehrer, dem Du schon Infos gegeben hast, nicht mit ihm gesprochen hat, glaubst Du, der Direktor hat alle Schülerakten durchgewälzt um irgendwie an Deinen Namen zu kommen? Und an den Deines Arztes? Du kannst doch auch bei Dr. A statt Dr. B sein. Also das kommt mir irgendwie spanisch vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:58

Vorallem ist der direktor auch erst dieses schuljahr dazugestoßen. Vorher hatten wa nen anderen. Das ist ja nicht gerade ne kleine schule. Ich sollte wohlmoeglich wirklich mal mit meinem klassenlehrer nochmals darueber reden. Selbst die sektretärinnen wussten ueber die op etc bescheid, da ich bei ihnen ueber diese angelegenheit bezueglich der schule um auskunft gebeten habe. Echt komisch

0
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 17:15

Genau das isses ja. Er muss ja wohl gewusst haben das er von meinem arZt keinerlei infos kriegt. Von mir haette er aber ne ausfuehrliche erklärung gekriegt, wenns sein muss sogar schriftlich wäre ueberhaupt kein problem gewesen.

0

Anrufen kanner aj,wenn er will , nur darf der Arzt/ die Arzthelferin keine Auskunft geben.

Und ich meine er hat ja einen grund das auf den krankmeldungen keine Diagnosen stehen,aber ich denke das man diese Auskünfte nciht bekommt weiß jeder normale mensch, deswegen denke ich auch nciht unbedingt,das es der Schulleiter war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darf er nicht, wenn er zweifel an der Echtheit des Attestes hat darf er einen Besuch beim Amtsarzt anordnen. Da Lehrer, Erzieher... eh immer mit einem Bein im Gefängnis stehen ist diese Vorgehensweise nicht sehr schlau von deinem Direktor. Aber Leben und leben lassen, wende dich mal an deinen Vertrauenslehrer und schildere ihm die Situation. Der kl. Dienstweg ist meist der beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann den Schulleiter auch nicht wirklich daran hindern. Telefonieren und Fragen stellen ist nicht verboten. Fraglich ist jedoch, ob er es wirklich war. Das war ja die Aussage der Arzthelferin. Am Telefon kann man sich aber als Sonstwen ausgeben, wie will man das überprüfen? Was weiss man über den genauen Sachverhalt? Davon abgesehen schützen Praxen idR die Privatssphäre der Patienten und geben nicht einfach so Informationen raus. Von der Schule fliegt man nicht, wenn man nachweislich krank war. Das wäre absolut unfair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:38

Wen sollte das sonst interessieren wie oft ich krank war?:/

0
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 17:20

In die richtung habe ich keine feinde.
Werde mal montag mit meinem klassenlehrer reden.

0

Versuchen kann er viel ;-)
Wenn er daran zweifelt oder der Meinung wäre, dass dein Arzt "Gefälligkeitsgutachten" schreibt, dann muss er sich an andere Stelle wenden.

Er kann sich natürlich beim Arzt erkundigen, ob du an den Tagen XYZ von ihm krankgeschrieben wurdest, z.B. wenn er daran zweifelt, dass das Attest echt ist. Die Diagnosen gehen ihn nix an. Nicht umsonst stehen auf den AU Bescheinigungen keine Diagnosen. (ausgenommen auf denen für die Krankenkasse)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Arzt unterliegt in jedem Fall der Schweigepflicht. Würde mir ehrlich gesagt auch keine Gedanken machen, wenn alles ordentlich geregelt ist und deine Leistungen auch gut sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:20

Und wenn meine leistungen schlecht wären wuerde sich die situation dann aendern?

0
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:40

Nein ich meine das einfach nur situationsbedingt. Meine noten sind definitiv nicht schlecht, aber was wär wenn doch. Wuerde sich etwas an der situation aendern, sodass ich von der schule fliegen koennte?

0

Anrufen darf er aber er darf keine Auskunft bekommen. Die Arzthelferin darf auch nichts sagen denn wenn überhaupt dann nur der Arzt selbst.

Ich würde den Schulleiter darauf ansprechen oder eventuell eine Mail schreiben und sagen dass dein Arzt dir Angerufen hat. Mal sehen wie er reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:41

Wieso duerfte denn der arzt auskunft geben? Er doch erst recht nicht oder?

0

Er darf es sicher versuchen. Die Arzthelferin hat ja bestens reagiert. Deinen Schulleiter geht es nichts an, warum du fehlst solange Ei Attest vorliegt. Du kannst dich entspannen... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
29.01.2016, 14:23

Wenn man die vorgeschriebenen Präsenzzeiten nicht einhält, geht es die Schulleitung sehr wohl etwas an. Trotzdem darf der Schulleiter ohne Einwilligung des Patienten beim Arzt anrufen.

1

Anrufen darf er. Von der Schule fliegst Du deswegen nicht - es sei denn, Du überschreitest die höchstzulässige Anzahl von Fehltagen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:42

Also entschuldigte fehltage sind eig nicht begrenzt. Bei unentschuldigten fehltagen darf es nicht mehr als 5 sein, sonst wird man nicht zur abiturpruefung zugelassen soweit ich weiss

0
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 17:17

Na aber ich trete ja zu allen leistungsnachweisen an, und hole auch die nach die ich versäumt habe. Meine noten sind bis auf englisch nicht schlechter als 8 pkt

0

Das darf ein Schulleiter nicht,er müsste doch wissen das der Arzt ihm keine Auskunft geben darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:23

Genau das verwirrt mich ja gerade

0
Kommentar von AskiMenzil2525
29.01.2016, 14:43

Sind nuroch gerade mal 4 monate schule. Er soll mal den ball flach halten-.-

0

Was möchtest Du wissen?