Schule umkippen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein kurzer Schwindelanfall oder auch eine ganz kurze Ohnmacht ist kein Grund, sofort einen Rettungswagen zu rufen. Es reicht, denjenigen ausruhen zu lassen, ihm etwas zu trinken zu geben, Beine hoch und gut ist. 

Verpflichtet ist man, sich um jemanden zu kümmern. Man ist definitiv nicht verpflichtet, sofort einen Rettungswagen zu rufen. Ein Rettungswagen ist dafür da, zu retten - und nicht für Jugendliche, bei denen man kurz der Kreislauf streikt. 

Was anderes ist es dann, wenn eine Grundkrankheit bekannt ist, dann sollte der Rettungswagen gerufen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sind sie nicht. Wenn jemand umkippt, dann legt man die Füße hoch, in kurzer Zeit ist derjenige wieder wach. Dann etwas Wasser und Zucker und dann passt das meistens wieder. 

Wenn aber eine Erkrankung vorliegt, worüber die Lehrer informiert sein sollten, dann wird auch schon mal der Krankenwagen gerufen. So was es bei einer Schülerin, sie war aber auch ernsthaft krank. 

Bewusstlos werden bzw. der Kreislauf der schlappmacht ist jetzt nicht was über aus schlimmes. Das kann schon mal vorkommen. Gerade wenn man zu schnell aufsteht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FinleyFin
26.11.2016, 17:25

Natrlich mssen sie einen RTW rufen. Was ist wenn du nicht einfach wieder aufwachst? Danb ist es schon zu spaet.

0

muß er nicht, es reicht wenn er dich flach auf den Boden legt und die Beine hoch lagert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar sie haben Aufsichtspflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oemmelloeckchen
26.11.2016, 17:20

jz nur bei ohnmacht oder Bewusstlosigkeit kein oder auch starkem schwindel mit verschwommene blick?

0

Was möchtest Du wissen?