schule informieren wenn ich einen tag fehle?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Also ich arbeite in einer Schule, und bei uns ist man als Eltern verpflichtet, das Kind bis zu Beginn der 2.Schulstunde wenigstens telefonisch oder per Mail oder per Nachricht des Nachbarskindes zu entschuldigen. Tust du das nicht, kann es passieren, dass bei dir zuhause angerufen wird. - Und spätestens am 3.Fehltag MUSS eine schriftliche Entschuldigung vorliegen, egal ob du wieder da bist, oder nicht. - Also schriftliche Entschuldigung ist auch ein MUSS, wenn du morgen wieder in die Schule gehst. Und heute MUSST du wenigstens anrufen, dass du nicht kommst (ist nur morgens um halb elf schon etwas spät....).

wenn du gerstern da warst. dann musst du morgen eine schriftliche entschludigung den leher geben dass du nicht da warst. einfach den tag des fehlenz und warum. und noch eine unterschrift von deiner mutter. Extra anzurufen ist unnütze

Also generell ist es ja wohl besser und normale Höflichkeit, morgens kurz anzurufen und Bescheid zu sagen. Möglicherweise machen sich deine Lehrer/Freunde ja Sorgen.

In dem von dir beschriebenen Abschnitt steht zwar darüber nichts, aber eigentlich wird es überall so gehalten dass man morgens anruft und Bescheid sagt.

Egal ob du einen,zwei oder fünf Tage fehlst, sollten deine Eltern der Schule bescheid geben.

Hi & erstmal gute Besserung! wir sagen immer gleich am ersten Tag in der Schule bescheid..wenigstens z.B. einem Mitschüler. LG Anja

Was ist denn schon dabei?

Es ist ganz normal, das man telefonisch beim Fernbleiben (durch Krankheit oder anderes) die Schulleitung informiert. Werden ins Zeugnis nicht auch die Entschuldigten und Unentschuldigten Fehltage eingetragen?

Natürlich musst du Bescheid sagen, meinst du nicht, dass man dich sonst vermisst?

Es kann ja auch theoretisch mal sein, dass du auf dem Schulweg einen Unfall hast und im Straßengraben liegst. Wenn du üblicherweise bis dahin immer kommentarlos gefehlt hast, würde dich auch in diesem Fall niemand vermissen. Willst du das?

Abgesehen davon finde ich den Anruf selbstverständlich und eine Frage der allgemeinen Höflichkeit. Später im Job machst du es doch genauso. Hat auch etwas mit Zuverlässigkeit zu tun. Ich verstehe gar nicht, was man da lange überlegen muss.

Ja ruf an.

Bei uns ist es so, dass man am ersten tag anrufen muss und jeden tag wo man krank ist, mus sman auch anrufen.

Ein Anruf in der Schule hätte weniger Zeit beansprucht als das schreiben des Fragetextes.

Warum wollt Ihr nicht anrufen? Dann weiß die Schule wenigstens Bescheid.

Also ich denke das ist von Schule zu Schule anders, also bei mir muss man morgens anrufen und wenn man das nächste mal wieder da ist muss man ne Entschuldigung mitbringen. Also ich bin heute auch krank und meine Mutter hat angerufen... Gute Besserung ;)

natürlich, ruf doch einfach an, sag bescheid und schon ists erledigt

tue nichts, was du später bereuen könntest

Also ich kenne das so das man wenn man fehlt in der Schule anruft und ankündigt, dass man nicht kommen kann. Und wenn man wieder in der Schule ist ne Entschuldigung vorbeibringen.

Es ist eine Frage der Höflichkeit, dass man sich entschuldigt oder entschuldigen lässt. In der Schule macht man sich auch Sorgen, wenn du nicht erscheinst.

Anrufen kann nicht schaden

Noch was unklar?

Was möchtest Du wissen?