Schule Beurlaubung wegen Hochzeit?

7 Antworten

Wenn du jetzt nicht gerade jemand bist, der ständig wegen irgendwas fehlt, sollte es eigentlich kein Problem sein, dass dir deine Eltern einfach eine Entschuldigung für diesen Tag schreiben - und gut!

Sollte es allerdings schon die dritte Tante sein, die in diesem Jahr heiratet, sind gewisse Nachfragen natürlich berechtigt. In diesem Falle gäbe es aber eine Heiratsurkunde, die man bei der Schule in Kopie nachträglich abliefern könnte, so dass dem Beweis damit eigentlich auch Rechnung getragen sein sollte.

Du musst einfach in der Schule nachfragen, ob du dich für die Hochzeitsfeier beurlauben lassen kannst. Dann wirst du schon sehen, ob das möglich ist.

Eine nachträgliche schriftliche Entschuldigung durch die Eltern reicht sich nicht.

Normalerweise kann man sich nur für die Hochzeit von engen Verwandten (Eltern, Geschwistern) beurlauben lassen. Du kannst in der Schule nachfragen, musst aber ggf. mit einer Absage leben können.

Was möchtest Du wissen?