Schule abbrechen [bitte um schnelle Hilfe]

5 Antworten

Ich würde in der Schule mit dem Lehrer...oder eben mit dem, der es wissen muss, sprechen und die Situation erklären...Du bist über 18, also kannst Du Dich auch abmelden...ich weiß bloß nicht, wie es mit einem Zeugnis aussieht...aber da Du ja einen Ausbildungsvertrag hast, ist es eh egal. Kindergeld müßte weiter laufen, auch während der Ausbildung. Du darfst bloß einen bestimmten Satz nicht überschreiten vom Verdienst her. Das Beste ist, Du rufst bei der Familienkasse an und sagst Bescheid. Die wollen ja immer alles wissen und sind manchmal sehr empfindlich.

Hey, nein du würdest keine rechtliche Strafe bekommen,da du 18 jahre alt bist,somit kannst du machen was du willst,du bist nicht mehr schulpflichtig! Das Kindergeld würdest du weiterhin bekommen,du musst das nur der kindergeldkasse melden,dir steht das kindergeld bis zum 25ten lebensjahr zu. Wenn du die Ausbildung antrittst bekommst du allerdings keins mehr Mfg

Muss ich mich dann in der Berufschule anmelden oder kann ich daheim bleiben?

Schulabbruch mitten im Halbjahr?

Hey, ich wollte mal fragen, ob mir jemand sagen kann, ob ich sozusagen jederzeit die Schule abbrechen kann. Ich bin in der 11. Klasse und volljährig, also gilt die Schulpflicht an sich ja nicht mehr. Das zweite Halbjahr hat gerade erst begonnen, aber ich kann und will nicht mehr. Kann ich denn jetzt einfach so die Schule abbrechen oder muss ich jetzt bis zum Ende des Jahres wieder warten? Würde mich über Antworten freuen! LG, Samira (:

...zur Frage

Schule mitten im Jahr abbrechen, wie geht das und welche möglichkeiten habe ich?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und habe bereits einen guten Realschulabschluss (1,7 im Schnitt) absolviert. Gerade besuche ich ein Gymnasium, jedoch will ich, wenn möglich, dieses Schuljahr wegen privaten Problemen, abbrechen.

Versucht bitte nicht mich irgendwie doch noch dazu zu motivieren mein Abi zu machen oder sonstiges, ich habe mich nämlich bereits dazu entschieden abzubrechen.

Ich werde nächstes Jahr ein FSJ machen und habe die Stelle auch schon, aber möchte eben das Jahr nicht fertig machen, da es in meinen Augen pure Zeitverschwendung ist.

Mir ist bewusst, dass ich noch berufschulpflichtig bin, deswegen meine Frage:

Wie könnte ich die Zeit bis zu meinem FSJ überbrücken, ohne zur Schule zu gehen und auch ohne eine Ordnungswidrigkeit zu begehen?

Danke für jede nützliche Antwort

  • Melie

P.S. Ich komme auch Baden-Württemberg

...zur Frage

Schule abmelden nach Ausbildungsvertrag?

Hallo,

ich habe einen Ausbildungsvertrag unterschrieben und meine lautet: Kann ich mich jetzt schon von der Schule abmelden, wenn die Ausbildung erst im August beginnt ? Muss ich dem Unternehmen Bescheid sagen ?

Meine Idee war, dass ich mir bis dahin ein Nebenjob suche und schonmal anfange für mein erstes Auto zu sparen.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Schule abbrechen, nur wie?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und gehe zurzeit in die 10 Klasse einer Realschule. Allerdings habe ich starke Probleme in der Schule. Ich bin zwar eigentlich keine schlechte Schülerin, aber merke, dass das nicht der richtige Weg für mich ist. Zudem habe ich auch Schwierigkeiten damit, überhaupt die Schule zu besuchen. Oft bekomme ich am Morgen dann starke Bauchkrämpfe, Kopfschmerzen und bekomme Angst, den Tag nicht zu überstehen. Lasse mich deswegen auch sehr oft krankschreiben, wodurch ich noch mehr Probleme bekomme. Ich habe jetzt vor die Schule abzubrechen, normal arbeiten zu gehen und mich für dir Quali-Prüfungen im Juni anzumelden, um dann einen qualifizierten Hauptschulabschluss zu haben mit welchem ich auch meinem Ausbildungswunsch nachgehen kann. Meine Frage ist jetzt, wie bricht man die Schule ab? Rufen die Eltern in der Schule an und sagen einfach, dass man die Schule nicht mehr besuchen wird? Oder wie läuft das ab? Ich möchte auf jeden Fall nicht persönlich in der Schule über meine Entscheidung sprechen... Hauptsache so schnell wie möglich nicht mehr dort hin müssen.

...zur Frage

Busausweis nach Schulabbruch?

Ich habe vor kurzem die Schule abgebrochen. Mir wurde nichts bezüglich des Busausweises gesagt. Nun stellt sich die Frage, ob ich diesen weiterhin benutzen kann. Er ist noch bis zum 07.2016 gültig. Könnte das ärger einbringen?

...zur Frage

Schulabbruch im Bewerbungsschreiben?

Ich musste aus persönlichen Gründen mein Fachabi abbrechen. Nun suche ich zum 1.02 einen Ausbildungsplatz und hab auch einige Stellen wo ich mich gerne Bewerben würde. Leider habe ich nun überhaupt keine Idee wie ich den Abbruch im Bewerbungsschreiben verpacken soll. In Foren finde ich nur Tipps, wenn der Abbruch erst bevor steht. :/ Durch den Abbruch habe ich als letztes Zeigniss mein Abschlusszeugniss für den erweiterten Realschulabschluss mit einen Durchschnitt von 2,3. Hat jemand eine Idee oder einen Tipp wie man das formulieren könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?