Schulden erben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo garwain,

nein du wirst die Schulden deiner Eltern NICHT erben und du MUSST dich auch nicht um die Beerdigung kümmern. 

Mein Vater war auch verschuldet und ich  habe nichts davon übernehmen müssen und meine Geschwister auch nicht. Um die Beerdigung haben wir und gekümmert aber freiwillig,hätten wir nicht tun müßen.

Du wirst auf keinen fall auf Kosten sitzen bleiben!!!

Da es in Deutschland eine Bestattungspflicht gibt, wird sie zu gleichen Teilen von den Kindern getragen. Wenn diese nachweislich das Geld nicht besitzen, werden die Enkelkinder herangezogen. Wir mussten auch gerade eine anteilig bezahlen, obwohl wir keinerlei Kontakt hatten. Das Erbe kann ansonsten ausgeschlagen werden, eben ausgenommen der Beerdigung

Du kannst das Erbe jederzeit ausschlagen. Dann erbst Du auch keine Schulden - sonst aber auch nichts. Wenn Du Kinder hast, mußt Du auch in deren Namen das Erbe ausschlagen, sonst sind das die "Gewinner".

Wer kommt für die Rechnungen von Leuten auf die Sterben, allerdings weder Familie noch Kinder haben?

Ich weiß dass bei toten die Familie deren Schulden übernimmt, aber was wenn sie keine haben? Mein Vater ist Geschäftsmann und ein überschuldeter Kunde hatte sich vor einer langen Weile das leben genommen und da er keine Familie hatte niemand seine Schulden zahlen konnte, er war danach außer sich und fing an den Tisch umzuwerfen während er im Telefon den Anrufer fragte "Wer soll mich für den Verlust jetzt kompensieren? Die .... die die Preise erhöhen..... oder die .... ......"

Wer übernimmt die Kosten und wie sieht es mit Bestattung aus, werden die Namenlos begraben oder gibt es da auch eine normale Beerdigung?

...zur Frage

Kann man NUR Schulden erben?

Hey leute,

Mein Papa ist letztes Jahr verstorben & da wir wissen dass er viele Schulden hatte habe ich einige Fragen an euch..

Also mein Papa hat die letzten Jahre nicht gearbeitet. Meine Mutter (Vollzeit beschäftigt) & ich (Azubi) haben ihn mitfinanziert. Er hatte in der Vergangenheit sehr viele Schulden gemacht und sich irgendwann komplett aufgegeben. Bis jz noch alles okay für uns.

Letztes Jahr als er dann verstorben ist, sind wir sofort zum Nachlassgericht hin um bloß keine Schulden zu erben.

Dort wurde uns dann aber mitgeteilt, dass Schulden nur erbbar sind, in Verbindung mit einem Vermögen. Wie zb Grundstück , Geldkonten etc. Da er aber wirklich NICHTS an Vermögen hatte wurde uns gesagt dass wir auch gar kein Erbe ausschlagen können bzw es nicht notwendig ist, da wir in so einer Situation auch keine Schulden erben können.

Da wir das nicht ganz geglaubt haben, waren wir bei einer Rechtsanwältin die uns genau das selbe gesagt hat.

Halbes Jahr später bekommen wir von einem RA, der einen Gläubiger vertritt einen bösen brief, von wegen wir sind alle erbbar , sie hätten die Schulden ausschlagen müssen Blabla

Nun wollen die das alles schriftlich. Haben wir aber nicht da uns damals immer gesagt wurde "machen sie sich keine Sorgen, man kann nur Schulden in Verbindung mit einem Vermögen machen " Sowohl beim Amtsgericht, als auch bei Rechtsanwälten.

Ich weiß jetzt gar nicht was der RA von uns will.. der versteht garnicht was ich meine..

Hat jmd vllt Erfahrung damit ? Im inet finde ich nichts dazu .. alle Beispiele sind mit einem Vermögen verbunden.

Danke für eure Zeit !! :)) Lg

...zur Frage

Müssen Neffe/Nichte die Schulden eines verschuldeten Onkels "erben"?

Verstirbt der verschuldete Onkel und seine Familie schlägt das Erbe aus, werden nach dem Erbschaftsrecht dann Geschwister und deren Kinder (Neffe/Nichte des Verstorbenen) als "Erben" herangezogen und bekommen so die Schulden aufgedrückt ?

...zur Frage

sterbegeldversicherung / Erbe wegen Schulden ausgeschlagen / versicherung zahlt nicht

hallo ihr da draussen, mein verstorbener vater hatte eine sterbeversicherung, die er aber leider nach dem tot meiner mutter nicht geändert hat. also ist meine verstorbene mutter noch die begünstigte. jetzt würde eigentlich die gesetzliche erbfolge eintreten. diese musste ich aber leider ausschlagen weil mein vater noch einen kredit am laufen hat, der all das nicht deckt. die versicherung wollte eine kontonummer haben, da haben wir die meines vaters angegeben, damit wenigstens ein teil der schulden gedeckt wird. haben wir die möglichkeit, da ich die kontovollmacht habe wenigstens die bestattungskosten für die beerdigung von der bank zu verlangen. denn die kosten der beerdigung sind ja eigentlich von diesem geld zu decken. die bank steht doch dann eigentlich in der pflicht, das geld für die beerdigung frei zu geben, da es ja eine sterbeversicherung war. oder ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?