schüchterne Meerschweinchen - was tun?

Merle, Peach & Frisbee (v.l.n.r.) - (Angst, Verhalten, Meerschweinchen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem bei der Vergesellschaftung war das Gitter! Das hat die armen Schweinchen verwirrt, weil sie zwar den Artgenossen sehen und riechen konnten, aber ihre Rangordnung nicht klären. Außerdem sollte man die VG am Wochenende durchführen und die ersten 6-8 Stunden immer im Raum sein, falls es zu heftigen Kämpfen (Wie in deinem Fall) kommt.

Lass die Verletzungen verheilen und bringe Peach in dieser Zeit in einem anderen Raum unter. Wenn es ihr gesundheitlich wieder gut geht dann kannst du dich an eine neue VG machen, diesmal richtig. Lies dazu hier: diebrain.de/I-verges.html

Klar war das ein schlechter Start und Meerschweinchen haben auch Charakter, manche sind eben schüchtern und verfallen schnell in Panik. Wenn sie sich gut in die Gruppe integriert hat gibt ihr das aber zusätzlich Rückhalt, vor allem weil es in deiner Gruppe ja ein offensichtliches Leitschwein gibt ^^

Wie viel Platz haben die drei dann?

wie gesagt, die drei sind alle wieder zusammen im Käfig und kommen untereinander auch gut klar, nur Peach ist verdammt panisch. Das Meerschweinchen schreckhaft sind weiß ich, aber bei Peach ist es sehr extrem - das ist mein Problem.

die Drei haben genug Platz, auch wenn ich keine genaue Zahl weiß :)

0
@TinaTorres

Großartig was machen wirst du nicht können, wenn es kein Dauerstress mit den anderen Schweinchen ist. Außer weiterhin Merle und Frisbee deine Aufmerksamkeit schenken und hoffen, dass das Vertrauen des Leitschweins sie auch motiviert. Alles Gute! und danke für den Stern :-)

0

Ich hatte selber mal 6 Meerschweinchen. Also. Die Tiere werden sich schon früh genug aneinander gewöhnen. Dass Peach Panisch ist ist halt so. Aber du solltest auf jeden Fall das Gitter zwischen dem Käfig lassen damit sie sich nur beschnuppern können und mehr nicht. Das Häuschen solltest du ersetzen durch eins dass kein Fenster hat aber stattdessen einen großen Eingang, somit kannst du neue Verletzungen vermeiden. Du kannst auch mal versuchen Peach auf den Arm zu nehmen und sie zu kraulen. Vielleicht wird sie ja bald zutraulich und ihr Panisches Verhalten bessert sich. Aber das Häuschen solltest du wirklich wegtun. Auch alles spitze oder eckige womit sich Peach verletzen könnte solltest du weiter weg hängen/legen oder wegräumen. Viel Glück und kauf dir doch mal ein Heft über Meerschweinchen (gibts in jedem Tierhandel). LG!

  1. Gitter verwirrt die Schweinchen, weil sie die Rangordnung nicht klären können und das macht mitunter auch aggressiv.
  2. Die Häuschen sollten zwei Eingänge haben, damit keine Sackgasse entsteht, in die ein Meerschweinchen hineingedrängt werden könnte.
  3. Meerschweinchen stehen so schon nicht auf Berührungen, hochnehmen mag überhaupt kein Nagetier. Nur weil es sich nicht wehrt heißt es nicht, dass es zahm sei- solche Crash-Gewöhnungen zerstören eher völlig das Vertrauen.
  4. Viele Ratgeberbücher und insbesondere die "Heftchen" aus der Zoohandlung sind komplett falsch und überholt. Die richten sich z.B nur nach den Käfiggrößen, die es so zu kaufen gibt, ohne daran zu denken, dass die Schweinchen vielleicht viel mehr brauchen könnten (und das tun sie)
0
@Myraljen

Woooow der Mr. Besserwisser verbessert eine 6-Meerschweinchen-Halterin weil er ja selber ach so viele Meerschweinchen hat.. Omg..

0
@KeksSmile4U

Mrs Besserwisser, wenn schon ;-)

Viele Tiere sind kein Garant für ausreichendes Wissen- ich wollte nicht dich persönlich angreifen, wenn dir das so vorgekommen ist entschuldige ich mich dafür.

0

die Drei sind schon seit etwa einem halben Jahr wieder zusammen. Untereinander gibt es auch keine Probleme, sondern nur das eben extrem panische Verhalten von Peach. Alle Wunden sind im übrigen verheilt. Peach war früher unterernährt. Da sie jetzt zugenommen hat (Normalgewicht) passt sie auch nicht mehr durch das Fenster. Außerdem habe ich das Fenster erweitert. Ein Heft habe ich bereits :) Danke.

0

Klingt interessant ! Danke, die Antworten haben mir auch geholfen. 

Was möchtest Du wissen?