Schreibt man Mittelschulabschluss oder Hauptschulabschluss in die Bewerbung/Lebenslauf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man schreibt das was es ist  Wenn unter dem Zeugnis Hauptschulabschluss steht ist es einer.Sonst wohl ein Realschulabschluss (mittlere Reife) da es die "Mittelschule" nicht mehr gibt ......... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst in Deiner Bewerbung und im Lebenslauf genau die Bezeichnung für Deinen Schulabschluss, der auf dem Zeugnis draufsteht. Wenn Du Deinen Schulabschluss im Ausland erworben hast, oder einen schon länger zurückliegenden Schulabschluss hast, dessen Bezeichnung heute nicht mehr gebräuchlich ist, dann schreibe noch dazu, welchem heute üblichen deutschen Schulabschluss das entspricht. Aktuelle gibt es bundesweit nur vier Schulabschlüsse:

- Hauptschulabschluss

- Realschulabschluss (auch mittlere Reife genannt)

- Fachhochschulreife

- Allgemeine Hochschulreife (auch Abitur oder früher Zeugnis der Reife genannt).

Zusätzlich gibt es in einzelnen Bundesländern noch:

- Qualifizierter Hauptschulabschluss

- (ich glaube, weiss es aber nicht genau:) Qualifizierter Realschulabschluss

Wenn Dein Schulabschluss anders heißt, schreibe ihn auf und erkläre dazu, welchem der vorgenannten Abschlüsse er entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weis wurde hauptschule auf Mittelschule um benannt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal Hauptschulabschluss ist anders als "Mittelabschluss". Außerdem nennt man es Realabschluss genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?