5 Antworten

Der Unterschied zwischen "psychisch" und "psychologisch" wurde doch in dem von dir angeführten Link schon recht gut erklärt (z.B. von veggie).

Jemand kann also nur einen "psychischen Schaden" von etwas davontragen. Ein Psychologe erstellt darüber vielleicht "ein psychologisches Gutachten".

___________________________________________________________

Dein zweites Beispiel würde ich gleich anders ausdrücken:

- ein Fehler in der Elektrik / ein Fehler in den elektrischen Leitungen
- ein Fehler in der Elektronik

Je nachdem, um was es eben geht.

Die Psyche ist, wenn man so will, die Gesamtheit aller geistigen Vorgänge. Die Psychologie ist die Wissenschaft von der Gesamtheit aller geistigen Vorgänge. Ein psychischer Schaden ist demnach eine Erkrankung - also ist psychischer Schaden richtig. 

Die Elektrik ist die Lehre von der Elektrizität - dazu gehören jede Art von elektrischen Systemen und Installationen. Die Elektronik aber bezieht sich auf die Steuerungs-und Bauelemente elektrischer Systeme. Ein elektronischer Schaden wäre somit ein Transistorschaden zB. Ein elektrischer Schaden aber ein Schaden innerhalb oder eines Systems ( zB bei Niederspannungssysteme wie Hausinstallationen).

Der erste Teil deiner Frage wurde doch korrekt in dem Link beantwortet. Jemand hat einen psychischen Schaden.

Ein elektrischer Fehler macht auch nicht viel Sinn, eher ein Fehler in der Elektrik. Ein elektronischer Fehler (auch hier wäre besser "ein Fehler in der Elektronik), wie hier jemand schon richtig sagte, wäre ein Fehler an elektronischen Bauteilen (z.B. Platinen).

Ein elektrischer / elektronischer Fehler würde man aber auch nur bestenfalls umgangssprachlich sagen.

Da haben wir ja exakt zur selben Zeit identisch geantwortet. :-)

1

Psychisch ist körperlich bedingt jedoch die psyche betreffend (und häufig irreversibel) gemeint, psychologisch ist weitgehend emotional.

Elektrisch meint allgemein strom-bedingt, elektronisch grenzt auf elektrische bauteile ein.

Lg max

Physisch ist körperlich, nicht psychisch.

1
@PurpurSound

Ja bei dir steht etwas anderes. Du hast "physisch" und "psychisch" verwechselt. Außerdem bedeutet "psychologisch" nicht emotional sondern ist einfach das Adjektiv zu "Psychologie".

1
@PurpurSound

Dann verstehe ich nicht, was du mit "körperlich bedingt" meinst.
Wenn du psychische Erkrankungen hast, mag es sich physisch auswirken, muss es aber nicht. Das würde ja heißen, dass du jedem psychisch kranken das auch ansiehst.

1
@N3kr0One

Ah verstehe das missvrständnis. Ich sehe psychische probleme als grundsätzlich etwas für den psychiater/neurologen, psychologische probleme als solche vorrangig für den psychologen...

0

Also zwischen Elektrik und Elektronik ist noch ein Unterschied.

Elektriker verlegen Kabel in Häusern und Elektroniker arbeiten mit Platinen.

Was möchtest Du wissen?