Schreibt man das Groß oder klein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1.Nach Adverbien wie heute, gestern, morgen etc. werden die Tageszeiten (morgen, mittag, abend) konventionell klein geschrieben, da Adverbien (anders als Adjektive) keine Substantive näher bestimmen können. Die genannten Tageszeiten sind also eindeutig ebenfalls Adverbien, die klein geschrieben werden müssen.

2.Die Bezeichnungen von Tageszeiten nach Adverbien wie "gestern", "heute"oder "morgen" werden als Substantive gesehen und großgeschrieben.

3.Also ist in deinem Fall die Schreibweise klein!!!! = Zum Beispiel: gestern Abend, heute Morgen, morgen Mittag, übermorgen Früh.

-- http://www.schriftdeutsch.de/ortr-gro.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort "Morgen" wird groß geschrieben, wenn es um die Tageszeit geht, genau so wie "Abend" und "Mittag" groß geschrieben werden. In deinem Fall geht es aber um den Tag "morgen", genau so wie man "gestern" klein schreibt. In deinem Satz wird also "morgen" klein geschrieben. Hab einen schönen Urlaub! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du diesen "am Morgen" einreichen mußt, dann schon. Wenn Du ihn jedoch einfach nur "morgen" einreichen mußt, dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier eindeutig: klein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Groß. Weil es in diesem Fall ein Nomen ist! Was ein Nomen ist und was nicht machst du durch die Artikelprobe, aber trotzdem ist es das dann nicht immer. Artikelprobe: der Morgen!. Immer der, die, das probieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
24.11.2010, 08:59

Das erklär mir doch mal. "Ich reichte meine Papiere am Morgen ein", was dann hieße, ich habe sie früh irgendwo hingebracht.

"Ich werde meine Papiere morgen einreichen", dann wird es eindeutig klein geschrieben.

0
Kommentar von klaumi
24.11.2010, 09:01

Da wäre ich mir nicht so sicher! Es handelt sich hier um eine Zeitspanne und da schreibt man es klein!

0
Kommentar von Koschutnig
31.03.2011, 16:23

  @  +

Völlig falsch!    Gebt doch nicht solch dummen  Rat!  Das ist wirklich keine Hilfe! Haltet euch doch an die  

 GUTEFRAGE.NET-RICHTLINIEN

(3) Wenn Du eine Antwort nicht weißt oder keinen Rat geben kannst, übe Dich bitte in Zurückhaltung. Bei gutefrage.net geht es um qualifizierte, hilfreiche Antworten und nicht darum, überall seine Meinung zu präsentieren.   

Und wenn ihr euch einbildet, ihr wisst die Antwort, informiert euch gefälligst vor dem Antworten, ob ihr wirklich Recht habt!  Bei manchen ist nämlich Einbildung die einzige Bildung!

 

 

0

Was möchtest Du wissen?