Schreibt der Frauenarzt krank oder muss ich zum Hausarzt`?

13 Antworten

Lass dich krank schreiben! Das kann in deinem Fall auch der Frauenarzt machen. Dein ungeborenes Kind sollte jetzt wichtiger sein zumal du schon eine Fehlgeburt hattest. Ich wünsche euch alles Gute.

Das hatte meine Mutti damals auch. Sie hatte bei einem Umzug mitgeholfen, weil sie nicht wusste, das sie schwanger war. Dies ist eine Art Bluterguss durch schweres Heben. Du musst unbedingt mit deiner Frauenärztin sprechen. Sie schreibt die sowieso krank, weil du jetzt Ruhe brauchst, ansonsten riskierst du eine Fehlgeburt. Desweiteren musst du mit ihr klären, ob sie dir ein Attest bezgl. des schwer Hebens schreibt, oder dich für Arbeitsunfähig erklärt für den Rest der Schwangerschaft. Da kriegst du glaub ich 90% vom Nettolohn der letzten 12 Monate. Haben von mir auch zwei Kolleginnen gemacht. Viel Erfolg!

Der Frauenarzt kann auch krankschreiben. Das ist kein Problem, und bei deiner Situation und der Vorgeschichte sollte das auch so sein.

Bei Anzeichen für eine Fehlgeburt was tut er Arzt?

. Also wenn man zb starke Krämpfe Blutungen hat in der Frühschwangerschaft,aber man beim Ultraschall noch nichts sieht, zb 4.Ssw , Arzt bestätigt Schwangerschaft,aber beim ultraschall sieht man noch nichts?

...zur Frage

KKrankenhaus schreibt nicht krank obwohl mein hausarzt würde was nun?

...zur Frage

Hilfe! Kinderwunsch kombiniert mit Angst!?!

Hallo,

mein Mann und ich haben beschlossen, dass wir gerne Eltern werden möchten. Nun habe ich jedoch ein paar Probleme die mir Angst machen. Ich hoffe hier ein paar Infos zu bekommen.

also als 1. ist es so, dass meine Mutter 3 Fehlgeburten hatte, jetzt würde mich interessieren ob dadurch die Wahrscheinlichkeit bei mir auch erhöht ist eine Fehlgeburt zu bekommen.

desweiteren habe ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus und (oh gott ist mir das unangenehm ) dunkle Haare an Kinn und Bauch usw. Ich habe gehört, dass dies daran liegen kann, dass ich zu viele männliche Hormone habe. Wie kann das sein? und hat jemand Erfahrungen?

mancher fragt sich jetzt bestimmt "Warum geht sie nicht einfach zum FA und klärt mit dem so etwas ab" aber ich habe auch da leider ein Problem. Ich war noch nie bei einem FA und habe iwie Angst davor. In dem Alter in dem sich die Mutter eigentlich ihr Kind schnappt und es langsam ans Frau werden heranführt und mit dem Kind zum FA geht, hatten meine Mutter und ich schon so ein zerrüttetes Verhältnis, dass wir getrennte Wege gegangen sind.

Tja nun hoffe ich auf schnelle Antworten und, dass meine Probleme ernst genommen werden.
Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Übelkeit + Durchfall - Arzt schreibt mich nicht krank?

War gerade beim Notdienst, weil mein Hausarzt paar Kilometer weg wohnt und ich kein Auto habe. Wurde nicht krank geschrieben, obwohl es mir schlecht geht. Soll oder kann ich jetzt nachher zum Hausarzt? Was, wenn der mir auch nichts ausstellt?

...zur Frage

Schreibt mich mein Hausarzt krank bin 5ssw mir ist richtig übel?

Hallo Leute ich bin seit heute 5ssw und mir ist richtig übel kann mein Hausarzt mich für heute krank schreiben? Weil ich hab morgen auch Frauenarzt Termin soll ja tropfen geben für schwangere gegen Übelkeit stimmt das hat jemand erfahren mit den tropfen schreibt das tropfen mein Frauenarzt oder kann das auch mein Hausarzt mir verschreiben Rezept geben ?

...zur Frage

Dürfen lehrer dich zwingen in der Schule zu bleiben wenn man krank ist

Ich war in der schule trotzdem das ich krank war war eine echt dumme idee dann wollte ich nachhause und der lehrer sagte das ich nicht gehen darf

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?