Schreiben vom Amtsgericht Mayen?

2 Antworten

Wenn du den Vollstreckungsbescheid und die vom Gericht aufgedruckten Informationen (Rückseite) gelesen hättest, dann wüsstest du, dass das Gericht nicht das Bestehen der Forderung geprüft hat, sondern den Vollstreckungsbescheid aufgrund eines dir vor einigen Wochen zugestellten Mahnbescheids erlassen hat. Das Ganze auf Antrag eines potentiellen Gläubigers, der dort auch genannt wird. Weiter wird dort der Grund der Forderung genannt. Du solltest spätestens nun prüfen, ob an der Forderung war dran ist und wenn das nicht der Fall sein sollte, Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid einlegen, bevor er rechtskräftig wird. Der Gläubiger kann allerdings jetzt schon vollstrecken, da du auf den Mahnbescheid nicht reagiert hast.

Muss ich denen nun einen Brief schreiben um zu erklären dass ich es eben nicht zahlen kann.

Nein, das Gericht hat damit nichts zu tun und kann mit deinem Brief auch nichts anfangen.

Und das heißt Jez was genau?

0

Wenn diese Rechnung berechtigt ist, du also tatsächlich etwas gekauft, bestellt hast, wirst du zahlen müssen. Evtl. Ratenzahlung vereinbaren.

Solltest du das nicht, auf keinen Fall zahlen und überlegen, zur Verbraucherschutzzentrale, oder zur Polizei zu gehen, da dann übler Abzockversuch vorliegt.

Kann ich da nicht vielleicht erstmal einen Stopp machen bis zu einer gewissen Zeit und ich den Betrag dann Ausgleiche geht das?

0
@Mirsatiuzz

Setze dich mit der Fa. in Verbindung, bei der du gekauft, bestellt hast, und frage die.

Wenn die Ware bereits geliefert wurde, kannst du sie, so die Fa. kulant ist, zurückschicken, wobei es auch darauf ankommt, was es ist. Verderbliche Ware kannst du natürlich nicht zurückgeben.

Am besten, du fragst erstmal telefonisch da nach und wenn doch etwas Schriftliches nötig ist, kannst du dich auf das Telefonat beziehen. Sollte die Sachlage nicht geklärt werden können, ist natürlich etwas Schriftliches stets besser.

Wenn es ganz dicke kommt, kann evtl. ein Schuldnerberater helfen. Und halt stets vorher überlegen, ob man sich, das was man bestellt, auch leisten kann. Viel Glück.

1

Mahnbescheid Versand und darauf den Vollstreckungsbescheid trotzdem einspruch?

Moin,

ich habe aufgrund schulden einer Person, einen Mahnbeschreid geschrieben. Dieser kam am 18.02.15 bei dem Schuldner an. Sommit lief die 2 Wochen frist am 05.03.15 ja ab. bzw ab dem 05.03. Konnte ich ja einen Vollstreckungsbescheid senden. den brachte ich ausgefüllt am 04.03.15 zur Post mit einem Zeugen. Dammit er püntklich am 05.03.15 dort ankommt.

Heute erhielt ich Post von dem Amtsgericht. das der Schuldner, am 09.03.15 Wiederspruch gegen den Mahnbescheid erhoben hat.

Dabei ist seine Frist doch schon abgelaufen & dammit kann er doch maximal ein Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid handelt ?

Nun frage ch mich, hat das Amt einen fehler gemacht. oder ist das trotzdem richtig ? Weil, im Internet habe ich dazu folgendes gefunden: " Der vom Amtsgericht erlassene Vollstreckungsbescheid steht einem für vorläufig vollstreckbar erklärten Versäumnisurteil gleich. Aus ihm kann somit sofort die Zwangsvollstreckung betrieben werden, selbst wenn der Schuldner noch Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid einlegt.

Der Vollstreckungsbescheid wird wahlweise vom Gericht automatisch („von Amts wegen“) dem Antragsgegner zugestellt oder durch einen vom Gläubiger beauftragten Gerichtsvollzieher. Letzteres kann Zeit sparen, da der Gerichtsvollzieher zeitgleich schon die Zwangsvollstreckung betreiben kann. Die Zustellung erfolgt, sofern nichts anderes angegeben wird, an die Adresse, die im Mahnbescheid angegeben wurde. "

Anbei erhaltet ihr ein Foto des Briefes den ich bekommen habe. natürlich ohne die ganzen Namen.

Grüße & Danke !

...zur Frage

Gameladen.com mit falschen Angebabe?

Muss man seine richtige Telefonnummer und Adresse eingeben (außer Email), will mit PayPal zahlen.

...zur Frage

Schreiben vom Amtsgericht?

Hallo ihr Lieben,

Meine Schwester hat einen Brief vom Amtsgericht bekommen der Fragen aufkommen lässt. Vielleicht kann uns hier jemand helfen, was genau gemeint ist?.

Folgendes steht driN:

Sehr geehrte..... in der oben genannten Mahnsache wir Ihnen mitgeteilt, dass der vollstreckungsbescheid um anliegende Rechtsnachfolgeklausel ergäzt wurde.

Gegen die Erteilung der Rechtsnachfolgeklausel ist der Rechtsbehelf der Erinnerung nach § 732 ZPO stathaft. Die Erinnerung muss schriftlich oder zu Protkoll der Geschäftstelle beim Amtsgericht erhoben werden.

Auf dem zweiten Blatt steht folgendes Vorstehende Ausfertigung der Vollstreckungsbescheid des Amtgericht vom ..... wird der

......... Adresse des "Klägers"

gemäß § 727 ZPO zum Zwecke der Zwangsvollstreckung als Rechntnachfolger...

...... "Rechtsnachfolger"

erteilt.

Die Rechtsnachfolge ist gerichtsbekannt.

Wird jemand daraus schlau?

Vielen Dank im Vorraus !!

...zur Frage

Pfändung/zahlungssperre durch FKH GBR

Hallo,

meine Lebensgefährtin und ich haben folgendes Problem. Seit 2 Tagen hat meine Lebensgefährtin, eine Pfändung bzw. eine Zahlungsperre auf dem Konto. Nach Anfrage bei der Bank, konnte uns bisher nur die auskunft erteillt werden, das es sich dabei um die Firma FKH handelt und es sich um einen Betrag in höhe von 400 Euro handelt. Meine Lebensgefährtin kennt dieses unternehmen nicht und hat auch noch nie etwas von ihnen gehört. Wir alle unterlagen der letzte 10 Monate durchgeschaut und nicht gefunden. Nach dem ich ein bischen über google geschaut habe, habe ich viele einträge gefunden das es sich dabei um Betrügerische machenschafften handelt und es einige ähnliche bzw.Identische fälle gibt.

Die Firma FKH selbst, gehört einem gewissen W.Jentzer, dem ebenso auch das Inkasso unternehmen UGV gehört, dass das Geld dann eintreibt. Die UGV hat in einem Fall einen rechtskräftigen Vollstreckungsbescheid des Amtsgericht Mayen unter einem Aktenzeichen, das es beim Amtsgericht Mayen jedoch gar nicht gibt.

Was sollen wir nun am schnellsten machen bzw als erstes um diese Pfändung bzw. Zahlungssperre wieder aufzuheben?!

Mfg

...zur Frage

Vollstreckungsbescheid was tun? Hilfe?

Also ein Freund hat ein Vollstreckungsbescheid vom Amtsgericht bekommen vor 4 Monaten.Jetzt hat er die summe und will bezahlen, auf dem Brief steht aber keine Kontonummer und keine Telefonnummer, könnt ihr mir sagen wo ich mich melden kann? Danke!!

...zur Frage

Wie kann man eine Email richtig schreiben für Fussballkarten?

Es geht dadrum das meine Freundin tickets für ein fussballspiel haben möchte und da per Email fragen möchte ob es Tickets gibt und wie das mit dem Geld ist.Wie formuliert man das am besten

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?