Schon mal im Traum gelacht?

8 Antworten

Jo :) Ich habe mal so laut gelacht, dass meine ganze Familie davon wach geworden ist. und ich konnte garnicht mit dem Lachen aufhören.......und meine Familie fing dann auch an zu lachen.

Hahaha richtig coole Story :D Danke

0

Schon häufig. Habe auch im Traum Wärme und Kälte gespürt,geschmeckt,gerochen,bin gestorben und wiederauferstanden,(als Racheengel ohne Körper,verwirrend,aber nice),das gibt es.
Mein Bruder wurde mal von Ridley Scotts Alien gejagt,dann fiel ihm auf,das er lediglich träumt,er schlüpfte unter dem Vieh durch,trat ihm kräftig ins Heck und machte dazu Bläbläbläblääh! zu dem armen Ding. Er lachte im Traum und wachte auch lachend auf. Bis heute gehts ihm gut.

Booh, kannst ja echt viel! :)

1
@DevilsBrother

Danke! Man muss aber sagen,daß ich auch nicht ganz richtig ticke.. Habe viel über Träume erlebt. Oft sehr Unangenehmes.. hab mal im Traum meine  eigene Shice gegessen.. hab sie mir aus der Toilette auf ein Tellerchen geladen und mit Kuchengabel.. Ich habs geschmeckt.. dann wurde mir im Traum schlecht,und ich Habs zurück ins Klo gekippt. Als ich aufwachte,rannte ich vor den Spiegel.. ich dachte,ich sei schlafgewandelt und..bah! Zum Glück nicht,aber mir war den ganzen Tag total Kübelig.. hat auch Nachteile,so ne dolle Phantasie.. :)

0

Ja, öfters. Und dann von meinem eigenen Lachen wach geworden.

Oder auch von herzhaftem Lachen meines Mannes im Schlaf....

Ich bin mein Gehirn! Oder doch nicht?

Nachdem ich nun dank dem Spiegel Allgemeinwissenstest weiß, dass das Gehirn schmerzunempfindlich ist (hab ich zuerst auch nicht geglaubt), habe ich mich ein bisschen intensiver mit dem Gehirn beschäftigt.

Dazu ist mir ein sehr interessantes Buch in die Hände gefallen (>Denken Sie nicht an einen blauen Elefanten<), in welchem mir der Autor verklickern wollte, dass Gehirn und Unterbewusstsein zwar verknüpft seien und das eine das andere beeinflusste, sich jedoch in dem Punkt unterschieden, dass 'man selbst' nicht sein Gehirn 'ist', sondern sein Unterbewusstsein. Auch, wenn das jetzt ein bisschen kurios und umständlich formuliert ist, hoffe ich doch, dass ihr versteht, was ich meine.

Ich war immer der Meinung, dass ich sowohl Gehirn als auch Unterbewusstsein 'bin', also meine Persönlichkeit sozusagen in beidem verankert ist. Und selbst wenn das Unterbewusstsein im Gehirn verankert ist, ist das doch irgendwo noch ein Unterschied. Oder nicht? Bin ich jetzt mein Gehirn... oder doch nicht?

...zur Frage

Traum fühlt sich echt an

Hallo ich hatte diese Nacht einen Traum der sich wirklich "echt" angefühlt hat. Das kam in meinem Traum vor :

Mein Freund und ich hätten uns gestritten weil ich erfahren hatte dass er mit jemand anderen eine Affäre hat daraufhin haben wir uns getrennt.

Der Traum hat sich angefühlt wie in einem echten Leben

Will mein Unterbewusstsein mir etwas sagen? Wenn ja was?

Danke im vorraus

...zur Frage

Traumdeuter - Humbug?

Ich weiß, dass Träume aus dem Unterbewusstsein entstehen, deswegen ist es fraglich dass man einen Traum deutet. Ein Traum deutet Wünsche, Ängste und so weiter. Wenn man genau nachdenkt kommt man selbst darauf, was dir das Unterbewusstsein sagt. Ab die Frage ist, ist es wirklich nötig, dass man zu einem zu einem professionellen Traumdeuter geht? Was denkt ihr?

...zur Frage

Was bedeutet Blut im Traum zu ejakulieren?

Hey,

Habe gestern Nacht davon geträumt das ich masturbiert und dann Blut ejakuliert habe. Ich persönlich glaube das unser Unterbewusstsein uns im Traum etwas mitteilen will. Allerdings kann ich diesen Traum nicht deuten und würde mich freuen wenn ihr mir dabei helfen würdet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?