Schneiderpuppe im islam?

4 Antworten

es ist haram. aber nicht wegen jinns sonder in einem anderen sine. unser prophet s.a.w. meinte das man keine statuen oder oder kleine statuen machen soll. 1. weil götzendinner solche angebetet haben und 2. damit man solche statuen nicht anbeten soll. genauso ist es ein grund da es beim tagesgebet ablenkt

Sie wollte die Puppe ja nicht machen, sondern eine besorgen. Das ist ein Unterschied.

0

1. weil götzendinner solche angebetet haben und 2. damit man solche statuen nicht anbeten soll.

Die Fragestellerin hat nicht vor, diese Puppe anzubeten. Es geht um eine "Schneiderpuppe", und wenn du nicht weißt, was das ist, dann informiere sich, z. B. hier:  https://de.wikipedia.org/wiki/Schneiderpuppe

genauso ist es ein grund da es beim tagesgebet ablenkt

Du lässt dich von einer "Schneiderpuppe" ablenken? Nun, das liegt in deiner Verantwortung. Die Fragestellerin gibt keinen Hinweis darauf, dass sie sich ablenken lassen will! Es ist also dumm, dass du von dir auf andere Menschen schließt!

1

Nun, wenn Du auch an Djinns glaubst, dann hat sich Deine Frage doch erübrigt, oder?

P.S.: So ein Djinn benötigt keine Puppe, um sich bei Dir aufzuhalten - also wenn es denn Djinns gäbe. :-)))

In schā'a llāh

Es gibt im Koran sogar eine ganze Sure die nach den Jinns benannt wurde. (Sure 72 (Al-Jinn)

Verleugnest du immer noch die Existenz der Jinns?

0
@Lichtdesislam

Weil spätantiker Aberglaube in den Koran eingeflossen ist, bedeutet dass nicht, dass dieser Aberglaube auch eine Wahrheit darstellt. Man darf nicht jeden Unsinn glauben, nur weil er mal niedergeschrieben wurde!

0

Mach es am Besten nicht.

Was möchtest Du wissen?