Schnee - keine chance auf arbeit zu kommen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So lange die Telefonverbindung noch funktioniert, kann sie sich ja ordnungsgemäß abmelden. Der Arbeitgeber ist ja auch nicht auf der anderen Seite der Erde und sieht selbst dass Schnee liegt. Eine weitere Möglichkeit gibt es ja wohl nicht als unbezahlten Urlaub oder Nacharbeiten. Höchstens schon den Urlaub für 2011 vorziehen.

Im Prinzip hat jeder Arbeitnehmer Sorge dafür zu tragen dass er pünktlich zur Arbeit erscheint. Bei solchen Wetterverhältnissen muss man halt entsprechend einen oder meherer Busse eher nehmen. Auf jeden Fall sollte sie ihren Arbeitgeber rechtzeitig informierren. Am besten noch Heute. WEnn es ein faierer Arbeitgeber ist, wird er sie die Zeit ohne KOnsequenzen nacharbeiten lassen oder eben ein Tag unbezahglter Urlaub. Wobei ein späteres erscheinen natürlich besser ist als gar kein erscheinen so nach dem Motto lohnt sich eh nicht. WEnn sie wirklich keine Chance hat wird er hoffentlich verständnis haben. Ich kenne keinen Chef der da sofort mit Abmahnung oder Kündigung drohen würde.

wie unten schon geschrieben, es ist der ERSTE bus... wir werden uns überaschen lassen...

0

wenn deine tochter nachweislich versucht hat die arbeitstelle zu erreichen, und das kann sie ja wenn der bus stecken bleibt, dann hat sie den versucht unternommen und das würde der arbeitgeber auch akzeptieren. aber gleich hinter der haustür zu vermuten der bus könnte ja stecken bleiben wird für viel ärger sorgen.

Was möchtest Du wissen?