Schmerzen beim kauen harter sachen nach füllung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kann vorkommen, dass nach einer neuen Füllung der Zahn durch die adhäsive Klebetechnik sensibel reagiert. Das sollte sich in den nächsten Tagen aber aufjedenfall verbessern.

Das mit dem Blaupapier ist die Okklusionsfolie, welche dem Zahnarzt genau zeigt , wo die Füllung stört. Wenn du zu beisst und deine Zähne hin und her reibst, typische Mahlbewegungen durchführst, kannst du spüren ob es noch zu hoch ist. Minimale Erhöhungen können wirklich stören.
(Man spürt sogar ein Haar im Mund obwohl es sehr dünn ist, als äußerst störend)

Darüber hinaus könnte es der Zahnnerv sein, welcher sich durch ein klopf, aufbiß, oder pochenden Schmerz bemerkbar macht. Das weisst du nur, wenn der Zahnarzt dich aufgeklärt hat, ob der Defekt ziemlich gross war. Bei minimal invalsiv also kleinerem Schaden würde ich ich nicht vom Nerv aus gehen.
Abgesehen davon gibt es eine direkte Überkappung über dem Nerv,während der Füllungsmaßnahme, mit einem Medikament, das macht eigentlich jeder Zahnarzt wenn die Füllung tief ist! Auch dann kann es sein, dass es die ersten Tage unangenehm ist, daher abwarten geraten. Solange es nicht anfängt die oben beschrieben Symptome aufzuweisen wie pochen..oder ein ziehen bis nach oben...

Viel Glück. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?