Schmerzen bei Beschneidung und Spritze?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Servus Chef,

Wegen einer Vorhautverengung ist eine Beschneidung völlig unnötig.

Eine Beschneidung hat - wie ich dir glaube ich auch mal auf eine ältere Frage von dir geantwortet hab - viel zu viele Nachteile, da die Vorhaut viele Nerven enthält; eine Entfernung führt damit zwangsläufig zu einer starken Lust- und Empfindlichkeitsverminderung.

Sollte bei dir eine Dehntherapie nicht möglich sein, bleibt der Weg einer sogenannten operativen Vorhauterweiterung (bspw. Triple-Inzision oder Z-Plastik, auch "Präputiumplastik" genannt).

Diese OP hat viele Vorteile gegenüber einer Zirkumzision, da hier die Vorhaut komplett erhalten bleibt, sie eine geringere Komplikationsrate aufweist und auch deutlich schneller verheilt (aufgrund der kleineren Schnittführung und der kleineren Narbe)

Eine Beschneidung ist die ultima ratio, d.h. die letzte Möglichkeit wenn alle anderen Optionen, darunter auch eine Vorhauterweiterung gescheitert sind:

Es ist anzumerken, dass sämtliche Präputiumplastiken eindeutige Vorteile gegenüber der Zirkumzision haben. Wenn bei einer pathologischen Phimose nach einer erfolglosen Dehnungs-Therapie mit Kortisonhaltiger Salbe ein operativer Eingriff unumgänglich wird, ist eine Präputiumplastik, aufgrund ihrer geringeren Morbidität, geringeren Komplikationsrate und niedrigeren Kosten einer klassischen Zirkumzision immer vorzuziehen.[13][12]

http://flexikon.doccheck.com/de/Phimose#Therapie
Ich würde dir daher von einer Beschneidung stark abraten - schon allein wegen der negativen Auswirkungen auf die Sexualität.

Was für Therapieoptionen wurden bisher versucht?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn bei dir eine Phimose vorliegt, sind dann schon alle alternativen Behandlungsmethoden, wie z.B. die Dehntherapie erfolglos geblieben? Es gibt auch vorhauterhaltene Operationsmethoden.

Eine Beschneidung sollte nur dann erfolgen, wenn diese medizinisch unbedingt erforderlich ist. Ansonsten ist sie mit zu vielen Risiken und Nachteilen verbunden.

Daher solltest du dich zunächst einmal intensiv über die erheblichen negativen Folgen der Beschneidung informieren und über die alternativen Behandlungsmethoden. Wenn du darüber nicht aufgeklärt wurdest, solltest du dir umgehend eine weitere Arztmeinung einholen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat mal n Kumpel erzählt das er nicht wie ich dachte xD eine Spritze in seine Eichel bekam sondern einen Narkose Saft getrunken hat. Mehr weis ich leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo...
hier ein guter Tipp.. wenn eine Eichelverengung entsteht die vor haut lässt sich nicht über deine Eichel stülpen hol dir Babyöl bitte nur Babyöl sonst kein anderes das bekommt man in dem dm -markt billig , auch darauf achten das du dein Glied nur mir seifen freie Lotion wäscht es steht drauf
Alkaliseifenfrei- auch für 1.99 zu bekommen im dm wenn du dein Glied
sauber abgeduscht hast mit den Babyöl sanft einmassieren.. das hilft
der beste Tipp bei Eichel-Vorhautverengung..

alles gute
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Narkose bekommst du nicht in den Intimbereich haha

Bei mir war es eine Vollnarkose, war damals also ganz weg, war echt keine große Sache, so im Nachhinein. 

Da ich damals nichts derartiges gemacht habe, kann ich dir nicht sagen, wann er wieder einsatzfähig ist.

Höllische Schmerzen hatte ich nicht. Klar ist es nicht angenehm, aber es verheilt eigentlich schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das lieber, warum willst du einen Teil deines Körpers wegmachen lassen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willBEanonym
18.05.2016, 01:43

Weils medizinisch anders nicht geht?

0

Was möchtest Du wissen?