Schmerz in der Mitte des Mittelfußknochens. Wie soll ich tapen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

beim mittelfussknochen könnte dennoch was gebrochen sein, auch wenn er soz. an stelle ist, trotzdem gibt es manchmal frakturen ,denk nur an den 5.also äusseren wo die -"ermüdungsfrakturene"vorkommen.# bist du geröngt worden an der stelle, und ist def. keine fraktur zu sehen?? dann - zum tapen, es geht halt darum dass dadurch die beweglichkeit der mittellfussknochen zueinander und noch nach den div. seiten "ruhiggestellt"wird, also besser wäre es m.e.es würde jemand tapen,der ahnung von anatomie und phys.hat.ansonsten, geh in schöne mittelfuss-mittelstellung,tape dann die mittelfuss incl. zehengrundgelenkreg. und incl. sprunggelenk, da sonst durch uskelzüge-wirkung dennoch kräfte auf ihn einwirken und ihn zu belastung und bewegung veranlassen. also dein ziel beim tapen soll sein, -entlastung, und ruhiger-stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://michisuper.rivido.de/skvoest/pdf/d_Tapen.pdf

Guck mal ob dir das was bringt. Und wenn du schon beim Physio warst, dann lass dir von dem zeigen wie man tapt. Der kann (bzw. müsste) das am besten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Physio bei Dir im Verein, der zeigt Dir das richtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?