Schluss machen? Nach fast 3 jahren?

7 Antworten

Hallo,

ich Denke, da Du teilweise eben unzufrieden bist in Deiner Beziehung, darum hast Du überhaupt Interesse an diesem Mann. Das heimliche chatten usw. ist natürlich nicht ok., das weißt Du ja auch selber, aber ich würde an Deiner Stelle nichts überstürzen, ganz ehrlich.

Auf der einen Seite liebst Du ja Deinen Freund , aber auf der anderen Seite wünscht Du Dir etwas mehr Freiraum. Wenn Du mit Deinem Freund gut reden kannst, ist das doch schon mal super.

Ich würde ihm sagen, das Du einfach gerne etwas mehr mit Deinen Freundinnen unternehmen würdest, auch mal weggehen, ob das für ihn in Ordnung wäre. Wenn ja, dann mach das auch, aber triff Dich nicht mit dem anderen, denn das wäre erstens Mal ziemlich gemein und außerdem kommt so was immer raus, solche Heimlichkeiten.

Ich glaube auch nicht, das Du verliebt bist, denn alleine durch zweimaliges, zufälliges Sehen und nur chatten, entstehen keine solchen Gefühle, ist jetzt meine Meinung, kann jeder anders sehen, ich glaub es halt nicht. Tut es Dir nicht einfach gut, weil Dir dieser Mann viele Komplimente macht, sehr nett ist usw.?

Vielleicht solltest Du die Beziehung mit Deinem Freund wieder mehr aufleben lassen. Mehr unternehmen, mal in Urlaub fahren, mehr auf den anderen wieder eingehen, auch bei der körperlichen Liebe bissl "experimentieren".

Drei Jahre sind eine lange Zeit und ich würde nichts unversucht lassen, als erst mal diese Beziehung zu "retten", außer Du bist Dir natürlich sicher, Du hast Dich verliebt, willst mit dem anderen zusammen sein, obwohl das ja keine Garantie ist, das es klappt, da Du ihn ja nicht näher kennst und Garantie gibt's ja nie.

Ich bin auch für absolute Ehrlichkeit in einer Beziehung, ganz bestimmt, aber ich glaube, es wäre voreilig, jetzt schon Deinem Freund davon zu erzählen, das Du Dich vielleicht verliebt hast, aber das mit dem chatten schon oder Du lässt es vorerst, um Dir klar zu werden, was Du möchtest.

Manchmal ist in einer Beziehung einfach ein bisschen eine Flaute, vor allem, wenn man sich schon lange kennt. Man liebt den anderen ganz bestimmt, meint aber auch mal, ob da nicht noch mehr kommen müsste oder man etwas versäumt.

Trotzdem wirf nicht gleich alles weg. Unternimm erst mal was mit Deinen Freundinnen und versuch die Beziehung mit Deinem Freund mehr auffrischen zu lassen, vielleicht ändert das alles gleich.

Aber natürlich kann auch sein, das Du siehst, Du willst wieder frei sein und Dich wirklich von Deinem Freund trennen, wobei oft auch ist, das die Freiheit, tun und lasse zu können was und wann man was möchte nur eine Zeitlang anhält und man sich dann erinnert, wie schön es vorher war- mit Deinem jetzigen Freund.

Das Du damit natürlich alles kaputt machen würdest und es kein zurück gäbe, das ist Dir ja eh schon klar. Es würde ihn furchtbar verletzen und auch Du wärst irgenwann auch sehr unglücklich, wenn Dein jetziger Zustand, einfach nur mal so ein "Anfall" wäre. Mein ich bestimmt nicht böse.

Ich würde aber vorerst oder auch für immer, je nach dem, erst mal aufhören mit dem anderen Mann zu chatten- erklär ihm die Lage, somit wirst Du auch sehen, ob er es aushält oder auch schon mehr Gefühle für Dich hat- und triff Dich nur mal mit Deinen Freundinnen und schau, ob Du das geniesen kannst.

Auch wirst Du nach einiger Zeit feststellen, ob Du keine Rücksicht mehr auf Deinen Freund nehmen möchtest, sondern, das machen, wo zu Du Lust hast , Dich also trennen möchtest und/oder ob der andere Mann sehr in Deinem Kopf noch rumschwirrt.

Direkt helfen kann ich Dir leider nicht, aber vielleicht einfach ein wenig Anregung, was ich an Deiner Stelle machen würde.

Liebe Grüssle und ich würde Dir wünschen, das Du mit Deinem "alten" Freund wieder glücklich wirst!

Es ist noch nie gut gewesen, wenn man von einer Beziehung gleich in die naechste "huepft"

Insofern denke ich, das Du von Deinem neuen Bekannten die Finger weg lassen solltest . Wer garantiert Dir denn das er es ehrlich meint und nicht nur ein kurzes Abenteuer ( fuer das Du Dir eigentlich zu schade sein solltest ) , sucht ?? Geniesse das Wissen, auch von anderen begehrt zu werden - ist gut fuer Dein Selbstbewussstsein - und bleibe bei Deinem Freund !! 3 Jahre Beziehung wirft man nicht so einfach weg, zumal Du jetzt weisst was Du hast, aber nicht weisst, was Dich erwarten wuerde. Wenn Du Dich in diesem Sinne entscheidest, kannst Du auch mit Deinem Freund ganz offen darueber reden und ihm damit auch zeigen, das Du stets ehrlich zu ihm bist und das gkleiche aber auch von iihm erwartest.

Wie ging die Geschichte aus, seit ihr immer noch zusammen oder habt ihr euch dann doch getrennt?

Wenn du dich verliebt hast, hat dein Freund wohl verloren, denn wäre alles so wie es du dir wünscht hättest du dich nicht verliebt.

Je länger eine Beziehung dauert, desto mehr muss man an ihr arbeiten. Wer sagt dir denn, dass es mit dem neuen Flämmchen aus Dauer klappt? Ein Risiko ist immer dabei, entscheide selbst. Freiräume sind gerade in langen Partnerschaften wichtig. Warum nimmst du dir nicht Zeit für dich und machst was nur mit deinen Freúndinnen? Ist doch nichts dabei...

Was möchtest Du wissen?