Schlüsselfertiges Haus-Immobilienkauf inklusive Grundstück?

4 Antworten

Der Begriff "Schlüsselfertig" wird in der Bau- und Leistungsbeschreibung des Hausherstellers/Bauträgers genau beschrieben. In den meisten Fällen fehlen noch die Maler- und Bodenarbeiten. Ich habe aber auch schon Beschreibungen gesehen, da handelte es sich um eine Ausbauhaus. Es gibt auch den Begriff "Bezugsfertig" aber auch hier muss ganz genau nachlesen, was im Leistungsumfang enthalten ist.

Geh mal davon aus, dass das Grundstück nicht mit im Preis enthalten ist. Das machen nur Bauträger die nach Makler- und Bauträgerverordnung ein Haus erstellen und hier zahlst Du auch die Kaufnebenkosten auf den Gesamtpreis. Google einfach mal den Anbieter, um zu sehen ob es ein Haushersteller oder ein Bauträger ist.

Die Angebote im Internet haben nur den einen Sinn, dass Du Dich mit dem Anbieter in Verbindung setzt. Die wichtigen Informationen bekommst Du erst im Gespräch. Lass Dir auf jeden Fall alles schriftlich geben.

Viel Erfolg!

Stefan Schulze

...wenn das Haus schon fertig steht, dann incl. Grundstück...sonst müsste es gesondert ausgewiesen sein...Wenn Du erst selber "schlüsselfertig" bauen möchtest, dann musst Du für das Grundstück selber sorgen...LG

Der Begriff Schlüsselfertig ist rechtlich nicht geschützt oder gar eindeutig. Wenn schlüsselfertig angeboten wird, kann das durchaus auch sein, daß dr Grundstückspreis im Hauspreis nicht drin ist. Ebenso wenig sind meist die Baunebenkosten mit drin. Das sind Lockangebote. Zu dem Hauspreis kommen noch die Baunebenkosten (Anschlußkosten, eventl auch Bodenarbeiten, Notarkosten usw.). Auch was genau unter Schlüsselfertig verstanden wird ist unterschiedlich. Es heißt nicht daß das Haus einzugsbereit ist. Alleine bei den Baunebenkosten kannst du von 30.000 Euro mindestens ausgehen

Was möchtest Du wissen?