Schlüsseldienst Rechnung verlegt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Verzugszinsen verlangen zu können, müsste er dich erst einmal wirksam in Verzug setzen.

Dazu wäre ein deutlicher Hinweis auf der Rechnung, deren Zustellung der Schlüsseldienst beweisen müsste, erforderlich, dass du 30 Tage nach Zustellung automatisch im Verzug bist, oder eben eine Mahnung.

ich hatte früher selber handelsrecht als thema und konnte mich auch dran erinnern dass erstmal bevor irgd ein inkasso oder gericht tätig wird 2-3 briefe kommen müssen.

0
@RebeLL15

Dann muss deine Ausbildung in der Thematik sehr lange her sein.

§§ 280, 286, 288 BGB.

0

Ja, ja Schlüsseldienste sind die Abzocker der Nation....

Ich würde mich an deiner Stelle beim Schlüsseldienst melden, und sagen, dass ich die Rg. verlegt habe, ehe noch eine Mahnung zzgl. Mahngebühr kommt.

da hätte ich schon längst angerufen und um erneute zusendung gebeten. oder sie hätten mir betrag und bankdaten durchgegeben. 

Was möchtest Du wissen?