Schlimmsten Hooligans der Welt?!

9 Antworten

Also wenn es um Fußball"fans" geht, dann würde ich mal spontan sagen, dass die Leute vom BFC Dynamo Berlin ziemlich weit vorn mit dabei sind. Google die einfach mal, wenn du sie nicht kennst, die sind nicht ohne. Eintracht Frankfurt und der 1. FC Kaiserslautern haben auch krasse Hooligans. Letzte Saison haben die Frankfurter Hooligans Steine auf den eigenen Mannschaftsbus geworfen, weil sie gegen ihre Feinde aus Kaiserslautern verloren haben. International sind die türkischen Hooligans ziemlich krass. In türkische Stadien dürfen nicht ohne Grund mittlerweile nur noch Frauen und Kinder. Und in Argentinien, also Buenos Aires, geht es auch immer ziemlich heftig zu. Habe ich zumindest mal was von gelesen und gehört. Für mich sind die schlimmsten aber die vom BFC Dynamo.

Hab ich noch nie gehört. Kenne nur Hertha...

0

Düsseldorf ist nur auf Vorgeschmack. Diese, man kann es nicht mehr Störenfriede nennen, werden, über kurz oder lang, viele öffentliche Veranstalltungen und Darbietungen für ihre politische Überzeugung misstrauchen wollen. Die Lösung wird nicht an den Vereinen mit mehr Polizeischutz liegen, sondern an der Politik selber. Abgesehen davon, die schlimmsten Hooligans, meines Erachtens, gibt es in England. Die wollen nicht Fußball sehen, sondern Fußball zerstören,

die düsseldorfer xD die haben in berlin den rasen geklaut und das tor kaputt gemacht :D und sind zufrüh auf das feld gelaufen

Bankster (zerstören die ganze welt) & frankfurter Politiker & Frankfurter Stadtväter

Das Grundgesetzt hat keine Gültigkeit in Frankfurt am Main #Blockupy

Die Türkischen sind auch ganz schlimm. Leztens im Derby Fenerbahce-Galatasaray wurde ein 6 (!) Jähriger junge gnaden los abgestochen weil er ein flasches trikot an hatte!!!

Was möchtest Du wissen?