Schlimme füsse

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Trish86,

Erst mal möchte ich dich beruhigen. Das passiert jedem einmal. ;-) Hohe Schuhe können auf Dauer einen Fuß wirklich schädigen, aber man kann auch dagegen ankämpfen. Pflege jetzt erst einmal deinen Fuß gründlich. Massieren, eincreme, waschen, abschrubben.. und feile nicht zu viel an den Hühneraugen. Das könnte böse ausgehen.. Gib dir einen Ruck und geh zur Pediküre. Deine Füße sehen danach super schön aus! :-) Stell dir einfach vor, dass du danach Füße wie eine Göttin hast und ignoriere das Schamgefühl. Die Person, die dir die Füße macht denkt sich dabei nichts. Das ist ihr Beruf ;-) Vertrau mir. Ich hatte das selbe und die Pediküre hat geholfen!

LG

Meine Tante und Oma arbeiten beide als Kosmetikerin und Fußpflegerin, und ich kann dir versichern dass sie ganz andere Dinge gewohnt sind, da musst du dich wirklich nicht schämen.

Die Mittelchen die es in normalen Drogerien oder teilweise auch Apotheken zu kaufen gibt bringen leider wirklich nichts oder nur wenig. Selber machen kann man also nicht viel. Wichtig ist nach der Behandlung die Füße weiter pflegen und viel eincremen, aber für ständig glatte Füße (also keine Hornhaut) muss man regelmäßig zur Pediküre gehen.

Gegen den Hallux lässt sich, so weit ich weiß, leider auch nicht viel machen, bis auf eine OP wenn's ganz schlimm kommt. Allerdings gibt es spezielle Einlagen die verhindern dass sich der Zustand noch verschlechtert.

Hühneraugen und Schwielen zu entfernen ohne dass sie wiederkommen dürfte schwierig bis unmöglich sein. Auf jeden Fall bleibst du Stammkundin bei der Fusspflegerin, das heisst du wirst viel Geld los. Aber wegen einem Hallux valgus, Hühneraugen und Schwielen brauchst du dich wirklich nicht zu schämen. Es hat nichts mit mangelnder Pflege zu tun und deine Füsse können deswegen trotzdem schön sein. Hast du wegen deinen Füssen denn mal blöde Bemerkungen zu hören bekommen?

Neun hab bis jetzt nichts böses gehört, versuche aber auch immer sie zu verstecken... Mir gefallen sie halt nicht und ich hab wirklich feste hornhaut besonders unterm fussballen( da direkt unter den zehen) und ein hühnerauge (wenn das wirklich eins ist) auf dem zehengelenk am Zweiten zeh, einfach extrem verdickte haut in form eines kreises... Einfach nicht schön...

0
@Trish86

Mach dir deswegen keinen Kopf. Das ist einfach Veranlagungssache und da kann der Podologe zwar vorübergehend optisch nachhelfen, aber los wirst du deine Hornhaut, Schwielen und Hühneraugen deswegen nicht. Man soll ausserdem Hornhaut und Schwielen nicht unbedingt entfernen, sie haben ja auch eine Schutzfunktion. Ich würde sie mit Schrundencreme einreiben, damit ist die Haut nicht rauh und rissig und bleibt geschmeidig (mach ich bei mir genauso). Du wirst sonst wirklich viel Geld los!

0

Lästige Hornhaut AUF den Zehen-Wie entfernen?

Leider habe ich das Problem, dass ich - durch das Tragen von zu engen Schuhen  Hornhaut AUF den Zehen habe, es sind keine Hühneraugen! Ich habe schon viel Geld in den Drogerien und Apotheken gelassen, um alle möglichen Cremes zu versuchen. Leider hilft nichts. Die Hornhaut kann ich zwar entfernen; leider kommt sie immer wieder. Ich trage auch nur noch weite Schuhe und jeden Tag benutze ich Druckpflaster. Und creme die Stellen auch jeden Tag ein. Bei der Pediküre sagte man mir, da gibt es nichts. Kann mir jemand einen Tip geben. Ich würde gerne mal wieder im Sommer offene Schuhe tragen. Ich würde mich super darüber freuen....

...zur Frage

Schluss mit Schrunden: Was sind Eure Tipps für schöne Hände & Füße?

Sehen Eure Hände und Füße jetzt nach dem Winter auch so schrumpelig, trocken und fast eingerissen aus? Eine professionelle Mani- und Pediküre lässt der Geldbeutel nicht zu, aber bestimmt gibt es auch Hausmittel gegen raue Hände und Füße, die nicht viel kosten.

Aber wie entfernt ihr Hornhaut schonend? Welche Pflege braucht die strapazierte Nagelhaut? Und was kann man tun, wenn der Winter Hühneraugen und Nagelbettentzündungen zurückgelassen hat?

Verrate uns hier Deine Lieblingstipps rund um gepflegte Hände und Füße. 
...zur Frage

Gelbe Fußsohle- Hornhaut?

Hallo! Ich habe vor mehreren Wochen bemerkt, dass meine Fußsohlen gelb sind! (siehe Foto) Ich trage seit ein paar Monaten Zimtsohlen und frage mich ob es daher kommt. Allerdings sind meine Socken nicht gelb und ich bin nie barfuß in den Schuhen! Oder ist es einfach nur Hornhaut oder muss ich sogar zum Arzt?

...zur Frage

Hornhaut gebildet - Was soll ich tun?

Alsoo. Ich habe ein etwas anderes Problem, undzwar dass ich die Angewohnheit habe, meine Füße umzuknacksen, so, dass die Füße normal liegen, und die Zehen eingerollt sind (ein bisschen eigenartig vorzustellen). Naja, jetzt lastet meistens das Gewicht ca 2 cm unter den Zehennägel, noch immer auf den Zehen, und genau da hat sich Hornhaut gebildet (etwa an der Stelle wo man normalerweise Hühneraugen bekommt). Wie bekomme ich sie wieder weg, OHNE dass sich neue bildet? Und wegreiben geht auch nicht so gut, weil die Schicht zu dünn ist und es weh tut.

Habe hier unten ein Bild, wo genau sich die Hornhaut bildet:

Danke für die Antworten ;D

...zur Frage

Hornhaut schält sich am Großen Zeh?

Hey meine Haut schält sich, war grade beim baden und danach konnte man ein dickes stück hornhaut abreißen, hab mich jetzt schon länger nichtmehr grbaded oder geduscht (ca. 7 Tage oder so) kann des davon kommen odr is des was anderes sein? (Es isr nur am rechten Großen Zeh, was ist das und was hilft?

...zur Frage

Ständig Hornhaut an den Füßen?

Leute
Ich habe ein riesiges Problem.
Meine Füße haben andauernd Hornhaut. Schlimm ist es eigentlich nur am Zeh.
Selbst wenn ich eine Pediküre machen lasse kommt es sehr schnell wieder. Ich ziehe auch nicht oft offene Schuhe an aber es ist so schlimm, dass meine Zehen direkt so ungepflegt werden.

Was kann dagegen machen?
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?