Schlechte noten ausbildung

3 Antworten

Du bist im Betrieb angesehen und bekommst Lob , deshalb scheint diese Ausbildung für dich richtig, Jetzt setzt du alles aufs Spiel, indem du deine Noten frisierst, geh zu deinem Chef und gesteh ihm alles, sofort, wenn er erst mal nachfragt in der Schule oder sie ihn anrufen und nach deinen praktischen Leistungen fragen, ist viel kaputt, deine Stellung gefährdet , was du doch sicher nicht willst! wenn du Schwierigkeiten in der Theorie hast, frag in der berufsschule nach, es geht nicht nur dir so, es werden Lerngruppen und Kurse angeboten, die dir helfen werden. Nutze deine Möglichkeiten und gewöhne dir nicht an, mit lügen zu agieren, das führt nur zu mehr Schwierigkeiten als die nackte wahrheit!

Ähm du hast nicht dran gedacht, dass die Schule deinen Chef über deine Leistungen informieren könnte und er mal nach einem Zeugnis fragen könnte? Dann bist du so richtig am Ar....

Hab den Ar... in der Hose und bitte deinen Chef um ein Gespräch.... sei einfach ehrlich und sag ihm, dass du aus Angst die Stelle zu verlieren gelogen hast was deine Noten betrifft und du nimmer lügen möchtest sondern Hilfe brauchst. Vielleicht hat dein Chef eine Idee wie man deine schulischen Leistungen verbessern kann.

Nur wenn dein Chef anders rausfindet, dasss du gelogen hast... dann kann von einr Abmahnung bishin zur Kündigung alles passieren.... mal abgesehen davon das er stinksauer sein wird und das Vertrauensverhältnis massiv gestört ist.

ER wird denke ich mal nur stink sauer auf dich sein.

Du weist schon das dein Chef das zeugnis unterschreiben muss das er es gesehn hat

Kein Ausbilder da?

Hallo Community!

Ich mache momentan eine Ausbildung und im Dezember letzten Jahres (2016) hat unser Ausbilder den Betrieb verlassen. Jetzt ist kein Ausbilder mehr da, kann ich jetzt überhaupt noch in dem Betrieb weiter meine Ausbildung machen?

...zur Frage

Schlechte Noten in Ausbildung 12?

Hallo Leute,
Mein Freund macht momentan eine Ausbildung als Kaufmann  in einem 80-120 Mann betrieb.. es sind insgesamt 6 Azubis im 1 Lehrjahr.. er hat die Ausbildung nur durch Kontakte bekommen.. nun schreibt hat er schon 3x Klausuren verhauen in der Berufsschule die er im Betrieb abgeben muss..
jetzt heult er nur noch weil er wirklich lernt, aber es nicht versteht..
Er hat Angst dass er ein Gespräch bekommt mit den Azubi Leitern wegen den Noten.. alle anderen Azubis haben immer so 2-3.. er hat in allen 3 arbeiten 4.0

Was soll er tun? Die Ausbildung abbrechen!
Er bekommt auch Leistungsdruck von seinem Opa der ihm die Ausbildung besorgt hat

...zur Frage

Berufsschulzeugnis zum Bewerben für Job nach Ausbildung (Veranstaltungskauffrau)

Ich habe nur drei Noten.

Dienstleistungsprozesse: 3 Veranstaltungsmanagement: 3 Steuerung & Controlling: 4

Sind die Noten okay zum Bewerben für einen Job nach der Ausbildung?

...zur Frage

Meinem Sohn wurde die vom Ausbilder Ausbildungsverkürzung zugesagt und dann nicht mehr vom Arbeitgeber genehmigt..trotz guter schulischer Leistung?

Mein Sohn hat von 2013 bis 2014 eine Lehre als Fachinformatiker für Systemintegration gemacht..wegen Mobbings in eine andere Firma gewechselt. Diese wollten das eine Jahr nicht anerkennen..also von vorne anfangen.

Nun beginnt für ihn in der neuen Firma im August das 3. Lehrjahr. Sein Chef bzw. "Ausbilder", was eigentlich Google ist.

Sein Vorgesetzter hat ihm mündlich zugesagt, bei guten Noten der Berufsschule die Ausbildungszeit zu verkürzen.

Nun hat er das Zeugnis heute mit in den Betrieb genommen, kann laut Rektor der Technisch-Gewerblichen Schule mit diesem Zeugnis einwandfrei verkürzen und siehe da..

der CHeeff lehnt das ab.

Er ist der Einzigste, der das Linux Programm in dem Betrieb beherrscht, ohne Ausbildung der sogenannten Ausbilder.

Er hat sich alles selbst beigebracht.

Nun deklariert sein Chef, das er schlechte Leistungen hervorbringen würde.

Würde er schlechte Leistungen erbringen, würde das System nicht laufen und alle Anwendungsentwickler würden Däumchen drehen, was nicht der Fall ist, denn wenn die Mitarbeiter alle Arbeiten könne, dann hat er seinen Job gut gemacht.

Ich denke, das sein Arbeitgeber eine billige und gute Kraft etwas länger behalten will.

Und das kann unter Umständen ihm das weiter Leben , wegen zwischenzeitlich vielen anderen Angeboten wegen vorzeitigem Abschluss, etwas versauen...

was sagt ihr dazu..was kann er tun??

...zur Frage

Ausbildung Kündigung wegen Fehltage 1. Lehrjahr?

Hallo,

kann ich wegen zu vielen entschuldigten Krankheitstagen im 1. Lehrjahr gekündigt werden? Ich habe ca. 30 Krankheitstage, größtenteils im Betrieb. Nur kurze Krankheitszeiten von 1-5 Tagen.

Würde mich wirklich mal interessieren, ich hatte schon ein paar klärende Gespräche mit dem Ausbilder aber habe Angst gekündigt zu werden.

...zur Frage

Ausbildung: Kann man 2 machen?

Hallo,

mal angenommen ich fange als Kassierer an wegen schlechten Noten. In der Berufschule kriege ich bessere Noten.

Kann ich mich dann zu etwas anderem ausbilden lassen? Mit den besseren noten eine neue Ausbildung?

Habe gehört das dies möglich sei

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?