Schlauchboot mit Motor fahren trotz Verbot - Konsequenzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

gegen die führerschein pflicht hast du nicht verstossen den sie ist erst ab 4KW/5PS erforderlich.das fahren auf einem gewässer das nicht für motor freigegeben ist ist eine ordnungswiedrigkeit.E-motor wird unter umständen erlaubt,das musst mit gewässerbesitzer und zuständiger behörde klären,kann auch die kommune sein

Moin, ich war vor ein paar Wochen mal bei der Wasserschutzpolizei und habe nachgefragt, ob ich (12 Jahre) mit einem Boot mit 3,68 Kw oder 5ps auf der Ostsee fahren darf. Die sagten das man nur nicht in eine Badzone reinrasen soll und so was halt, aber sonst ist es erlaubt. Ich weiß nicht ob es auf einem See auch erlaubt ist, ich denke aber schon. Gruß aus dem Norden :D

Ja hab mich mal erkundigt. Sämtliches fahren mit Motorkraft ist nur den "Behörden" erlaubt, sprich DLRG etc, selbt mit Elektroantrieb. Ist leider so wie ich das mitgekriegt habe auf allen Talsperren bei uns so :( Naja nicht schlimm, wird halt gepaddelt. Grüße aus dem schönen Oberbergischem

0

ja man muß mit Konsequenzen rechnen.

Was möchtest Du wissen?