Schlagsahne geronnen, was tun?

 - (backen, Küche, Kuchen)  - (backen, Küche, Kuchen)

7 Antworten

Die Zubereitungsanleitung ist irreführend.

Auf keinen Fall "WARMES" Wasser im Sinne von mehr als 20 °C warm nehmen, dann gerinnt dir die Sahne. "WARM" heißt in diesem Fall nicht gekühlt.

Gekühltes Wasser würde normalerweise Jeder sofort vermuten, der schon öfter mit Sahne gearbeitet hat. Schüssel, Quirle, Sahne- alles schön kalt. Aber dann warmes Wasser? Macht keinen Sinn, oder?

Wenn das Wasser zu kalt ist, dann zieht das Sahnestandpulver zu schnell an, das ist das ganze "Geheimnis" dahinter.

Lass deine Butter-Schokomasse durch ein Sieb abtropfen und hau das Zeug in deinen nächsten Rührkuchen rein, das muss man nicht wegwerfen. Im Kühlschrank hält sich das locker noch mindestens eine Woche.

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Das kannst du so nicht mehr retten. Irgendwas ist falsch gelaufen. Sicherlich hast du die Sahne zu lange geschlagen. Kannst ja probieren ob es dir schmeckt und essen. Schokoladenbutter aufs Brot 😅

Für die Torte musst du dir was anderes einfallen lassen.

Butter kann man glaub wieder mit Milch aufkochen und nach dem Abkühlen erneut zur Sahne schlagen, aber mit der Schokolade und dem Zeug drin...... das wird nichts mehr und ob das schmeckt?

Woher ich das weiß:Hobby

Du hast die Sahne zu lange geschlagen. Die ist jetzt Butter...

Vielleicht kannst du den Tortenboden rein krümeln, evtl. Noch gemahlene Nüsse dazu geben und sowas wie Cake Pops machen

kann passieren, neu machen alles andere bringt nix. nicht jeder Kuchen wird gleich was.

Das kann man retten, in dem man alles ein bisschen erwärmt. Das die Sahne rinnt, liegt nur daran, dass die Zutaten nicht die gleiche Temperatur haben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?